Nobelpreisträger Eric Kandel zum Ehrenbürger Wiens ernannt

17.06.2009

In der vergangenen Woche ist Medizin-Nobelpreisträger Eric Kandel, der in Petra Seegers Dokumentarfilm AUF DER SUCHE NACH DEM GEDÄCHTNIS porträtiert wird, zum Ehrenbürger der Stadt Wien ernannt worden. In seiner Rede sprach Kandel von einem "bittersüßen Augenblick", da fast auf den Tag genau vor 70 Jahren seine Familie aus Wien vertrieben wurde. "Die Sehnsucht, meine unvollendete Kindheit zu vervollständigen, führte mich immer wieder zurück nach Wien", erklärte Kandel.
Als Wiener Ehrenbürger plant Kandel, drei österreichische Forschungsinstitute  zu unterstützen sowie talentierte in- und ausländische Wissenschaftler zum "Zuzug nach Wien zu ermutigen". Zudem ist er in einer "moralischen Mission" unterwegs: "Ich fühle mich unwohl, dass die Uni Wien an einem Abschnitt der Ringstraße steht, der nach Dr. Karl Lueger benannt ist." Die politische Laufbahn des Wiener Bürgermeisters Lueger war durchgängig von seiner antisemitischen Haltung gekennzeichnet. Kandel wäre die Umbenennung der Ringstraße an diesem Abschnitt, etwa in "Universitätsring", ein echtes Anliegen.

AUF DER SUCHE NACH DEM GEDÄCHTNIS, das Porträt des charismatischen Forschers, startet am 25.6.2009 bundesweit in den Kinos.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Nobelpreisträger Eric Kandel zum Ehrenbürger Wiens ernannt"