VG Wort Zählpixel

Luca sah, wie seine Freundin erstochen wurde - wegen eines Flecks

 
 

Habt ihr schon einmal gesehen, wie jemand umgebracht wurde? Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand in seinem ganzen Leben auch nur einmal eine solche Sache mit ansehen muss, ist extrem gering. Der Junge in dem folgenden Video wird die Szenen wohl nie mehr aus dem Kopf bekommen, in welchen seine eigene Freundin brutal ermordet wurde. Wenn ihr gerne mehr über den Fall erfahren möchtet, dann solltet ihr euch das entsprechende Video ansehen. Dort wird der Betroffene sogar persönlich interviewt.

Er sieht aus wie ein ganz normaler Teenager und doch hat Luca schon so viel Schreckliches in seinen jungen Jahren erlebt. Er kann kaum in die Kamera sehen, während man ihn fragt, ob er den Tathergang schildern kann. Es fällt ihm sichtlich schwer, sich an all die schlimmen Bilder von Täter und Opfer zurückzuerinnern. Doch trotzdem kann er sich dazu überwinden, den Reportern Rede und Antwort zu stehen.

An einem ganz normalen Freitagabend passiert das Unglaubliche: Auf dem Parkdeck eines Bahnhofs in der Ortschaft Hörde laufen sich ein junges Mädchen, ihr Freund Luca und die Täter über den Weg. Zuerst ahnt niemand etwas von dem furchtbaren Mord, der sich in den nächsten Minuten ereignen wird. Doch der Streit zwischen zwei Mädchen führt dazu, dass die Freundin von Luca brutal erstochen wird. Das ist für euch kaum vorstellbar? Leider wurde es für Luca traurige Realität.

Die Tatverdächtige ist der gerade einmal 16 Jahre alt und sitzt aktuell in Untersuchungshaft. Die Angehörigen der ermordeten Freundin von Luca dürfte das vollkommen kaltlassen, denn sie trauern um ihre Freundin, Tochter und Schwester. Vor allem Luca selbst hat nach wie vor mit dem Tod seiner Freundin zu kämpfen, die gerade einmal 15 Jahre alt wurde. Dieses Trauma wird er wohl sein ganzes Leben lang nicht mehr vergessen.

Luca berichtet, dass er zusammen mit Freunden und dem Opfer auf dem Parkdeck war, um etwas zu trinken. Als sie auf das Parkdeck kamen, waren sie überrascht, weil bereits eine andere Gruppe anwesend war. Als das angreifende Mädchen das Opfer sah, war sie alles andere als erfreut. Das lag daran, dass die beiden Mädchen bereits vorab in einen Streit geraten waren.

Welche Szenen sich nach der ersten Begegnung abspielten, ist kaum zu glauben, doch aus dem Mund von Luca klingen alle Details und der ganze Tathergang, als seien sie zum Greifen nah. Wenn ihr gerne erfahren möchtet, was sich genau zugetragen hat, dann seht euch das folgende Video an. Hier erzählt Luca alles ganz genau.

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 90%