VG Wort Zählpixel

Video: Hollywoodreifer Unfall plus Prügelei

 
 

Die Szene aus diesem Video könnte aus dem Drehbuch eines Actionstreifens stammen. Aber sie ist wirklich passiert. Zufällig festgehalten von der Dashcam eines Autos. Ein Mann überquert die Straße und wird plötzlich von einem heraneilenden Wagen erfasst. Das macht ihn derart wütend, dass er sich an dem Fahrer rächen will - um jeden Preis.

Wie gut, dass viele Autobesitzer heute Dashcams auf dem Armaturenbrett montiert haben. Die Kameras sollen eigentlich mögliche Unfälle dokumentieren und Beweismaterial aufzeichnen. Weil sie die ganze Zeit laufen, halten sie aber alles fest, was ihnen vor die Linse kommt. So auch in diesem Fall. Ein Mann läuft über den Zebrastreifen einer vielbefahrenen Straße. Über zwei Fahrspuren hat er es schon geschafft. Auch das Auto mit der Dashcam passiert er problemlos.

Dann der Schockmoment des Videos: Auf der rechten Spur fährt ein dunkler Wagen schnell auf den Zebrastreifen zu und kann nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Mann wird getroffen und landet auf der Motorhaube. So weit, so schockierend. Doch erst jetzt wird das Video wirklich spektakulär. Das Unfallopfer ist nicht etwa starr vor Schreck oder froh, dass es nicht ernsthaft verletzt wurde. Der Mann wird einfach nur sauer. Richtig sauer.

Ob er zu viele Jackie-Chan-Filme geschaut hat? Oder von Rocky inspiriert wurde? Man könnte es meinen. Denn erst prügelt er wie ein Wildgewordener auf die Motorhaube ein. Danach nimmt er sich eines der Fenster vor. All das scheint dem Mann aber offensichtlich keine Erleichterung zu verschaffen. Wahrscheinlich fällt ihm hier gerade ein, dass nicht das Auto schuld an dem Zusammenstoß ist, sondern der Fahrer. Und dem will er jetzt an den Kragen.

Ihr glaubt nicht, wie das Video dann weitergeht. Nein, das außer Kontrolle geratene Unfallopfer reißt nicht einfach die Tür des Autos auf. Dann wären wir wirklich beim Film. Die Tür hat der Fahrer vermutlich verriegelt. Kein Problem, dafür gibt es ja Fenster. Das donnert der Mann ein, drückt die Klinke von innen herunter und hat den Fahrer endlich am Schlafittchen. Zumindest denkt er das.

Denn der Fahrer denkt gar nicht daran, sich die faustgewaltige Rache bieten zu lassen. Und plötzlich hat die Dashcam eine wahre Stunt-Show im Kasten. Wie die Prügelei ausgegangen ist, seht ihr im Video direkt unter dem Text. Kleiner Spoiler gefällig? Einer von beiden fliegt gleich höher, als bei dem Aufprall durch den Unfall. Und nur zur Sicherheit: bitte nicht nachmachen!

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 90%