The L Word: Neue Serie mit Generation Q

 
 

Von 2004 bis 2009 flimmerte "The L Word" über die Bildschirme, nun gibt es ein Comeback der Clique lesbischer Frauen aus Los Angeles. Das Spin-off "The L Word: Generation Q" ist ab 15. April immer mittwochs um 20.15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD zu sehen sowie auf Abruf verfügbar.

In den vergangenen zehn Jahren ist viel passiert: Bette Porter (Jennifer Beals) hat ihre große Liebe Tina (Laurel Holloman) geheiratet - und ist inzwischen schon wieder geschieden. Ihre gemeinsame Tochter Angelica (Jordan Hull) ist inzwischen ein Teenager und lebt bei Bette. Jetzt will Bette die erste lesbische Bürgermeisterin von L. A. werden. Und muss sich bald auch mit homophoben Anfeindungen auseinandersetzen. Dabei kann sie auf die Unterstützung von Alice Pieszecki (Leisha Hailey) zählen, die als Moderatorin einer Talkshow ebenfalls im Rampenlicht steht. Ihre taffe gemeinsame Freundin Shane McCutcheon (Katherine Moennig) kehrt nach Los Angeles zurück und eröffnet eine lesbische Bar. Auch sie hat geheiratet, kämpft aber darum ihre entfremdete Ehe mit Quiara (Lex Scott Davis) zu retten.

2004 kündigte die US-Serienschmiede Showtime mit "The L Word" ein "neues Sex and the City" an, das in Los Angeles spielt und erstmals lesbische Frauen in den Mittelpunkt einer Serie rückt Dabei thematisierte sie Coming-Out und Homo-Ehe genauso selbstverständlich wie Rassismus und Drogensucht. 2019 konnte Showrunnerin Ilene Chaiken zahlreiche Mitglieder des Original-Casts für ein Update ihrer Kult-Serie gewinnen: "The L Word - Generation Q". "Q", weil sich die alten und neuen Hauptfiguren inzwischen lieber als "queer" statt lesbisch beschreiben. Das Spin-off knüpft zehn Jahre nach "The L Word" an und bringt ein Wiedersehen mit Bette (Jennifer Beals), Shane (Katherine Moennig) und Alice (Leisha Hailey). Wir treffen aber auch auf neue Charaktere, wie Dani Núñez (Arienne Mandi), deren Freundin Sophie Suarez (Rosanny Zayas), ihre gemeinsame beste Freundin Micah Lee (Leo Sheng) sowie die charmante Sarah Finley (Jacqueline Toboni). Alle vereint ihre Erfahrungen in der Liebe, Liebeskummer, Sex, Rückschläge und Erfolge in Los Angeles.

  • Originaltitel: "The L Word: Generation Q"
  • 1. Staffel, 8 Episoden
  • Je ca. 60 Minuten
  • Dramaserie, USA 2019
  • Regie: u.a. Steph Green, Sarah Pia Anderson, Allison Liddi-Brown, Jennifer Arnold
  • Schöpfer: Ilene Chaiken
  • Darsteller: u.a. Jennifer Beals, Katherine Moennig, Leisha Hailey, Arienne Mandi, Leo Sheng, Rosanny Zayas, Sepideh Moafi

Ausstrahlungstermine: Ab 15. April 2020 immer mittwochs um 20.15 Uhr in Doppelfolgen, wahlweise auf Deutsch oder in der Originalfassung auf Sky Atlantic HD sowie auf Abruf.


 
 

Empfehlungen für dich

Trailer zu Cobra Kai Staffel 3 - Start-Termin auf Netflix steht Start-Termin steht fest

Trailer zu Cobra Kai Staffel 3

Die Baywatch-Stars früher und heute Einige sehen jetzt ganz anders aus

Die Baywatch-Stars früher und heute

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Dexter: Staffel 9 kommt mit neuen Folgenn Der freundliche Serienkiller ist zurück

Dexter: Staffel 9 kommt mit neuen Folgen

Trink diesen Saft: Bauchfett weg in 7 Tagen Endlich etwas, das echt funktioniert

Trink diesen Saft: Bauchfett weg in 7 Tagen

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

Die dümmste Frau der Welt - Das ist doch nur gespielt, oder? Das kann sie unmöglich ernst meinen

VIDEO: Die dümmste Frau der Welt?

VIDEO: Diese 5 Stars standen komplett nackt vor der Kamera Und dabei hatten sie das gar nicht nötig

VIDEO: Diese 5 Stars standen komplett nackt vor der Kamera

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 86% | mit Material von OTS