VG Wort Zählpixel

Exklusiv: Gelöschte Szene aus Schrotten

©  Port Au Prince | Comedy
 
19.10.2016 18:07
 

Die Comedy mit Lucas Gregorowicz und Frederick Lau gibt es ab dem 21. Oktober 2016 auf DVD und Blu-ray. Zum Heimkino-Start zeigen wir euch exklusiv eine gelöschte Szene mit dem Kommentar von Regisseur Max Zähle, die es zwar nicht in den Film geschafft hat, dafür aber ins Bonusmaterial.

Mirko Talhammer (Lucas Gregorowicz) ist fassungslos, als zwei sonderbare Typen in seinem feinen Hamburger Versicherungsbüro auftauchen und ihn per Kopfnuss daran erinnern, wo er eigentlich herkommt: von einem Schrottplatz in der Provinz. In dieser Welt zählt nicht die große Karriere, hier sind andere Dinge wichtig: das Schrotten, die Familie und ab und zu eine gepflegte Schlägerei. All das hatte Mirko hinter sich gelassen, doch sein Vater macht ihm noch im Tod einen Strich durch die Rechnung und vererbt ihm den heruntergewirtschafteten Schrottplatz – zusammen mit seinem Bruder Letscho (Frederick Lau). Der ist immer noch stinksauer, dass Mirko den Clan damals im Stich gelassen hat. Schnell wird den Brüdern allerdings klar, dass die Talhammers nur eine Zukunft haben, wenn sie sich zusammenraufen und den letzten waghalsigen Plan ihres Vaters gemeinsam verwirklichen: einen Zugraub im ganz großen Stil! Der Coup an sich ist schon ein Himmelfahrtskommando, doch dann kriegt auch noch Kercher (Jan-Gregor Kremp), der ärgste Konkurrent der Talhammers, Wind von der Sache...

Szene aus der Comedy Schrotten

Szene aus der Comedy Schrotten

Zum Film "Schrotten" | Mit: Lucas Gregorowicz und Frederick Lau.

Videos zu "Exklusiv: Gelöschte Szene aus Schrotten"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Exkl. Clip starten

Exkl. Clip starten
Gelöschte Szene aus Schrotten

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

 
 

Exklusiv: Gelöschte Szene aus Schrotten: Mehr zum Film

Exklusiv: Gelöschte Szene aus Schrotten: Infos & Links

Exklusiv: Gelöschte Szene aus Schrotten - Bild 1 von 5

Mirko wollte der Vergangenheit entfliehen, aber das klappt nicht. Einmal Schrotti. Immer Schrotti.

Schauspieler:
Lucas Gregorowicz, Frederick Lau, Jan-Gregor Kremp, Alexander Scheer, Lars Rudolph, Anna Bederke

Regie:
Max Zähle

Produktion:
Andrea Schütte, Dirk Decker

Drehbuch:
Oliver Keidel, Max Zähle

Filmmusik:
zimmermitaussicht, Daniel Hoffknecht, Gary Marlowe

Produktionsland & Jahr:
Deutschland, 2016

Rollen:
Lucas GregorowiczMirko Talhammer
Frederick LauLetscho Talhammer
Jan-Gregor KrempWolfgang Kercher
Alexander ScheerRambo Weiler
Lars RudolphTräumchen
Anna BederkeLuzi

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 70% | mit Material von VOLL:KONTAKT
 

Meinungen zu "Exklusiv: Gelöschte Szene aus Schrotten"