Filmspecial: Unschuldig zum Staatsfeind

©  FILM.TV | Pressemeldung
 
22.06.2016 14:57
 

In VERRÄTER WIE WIR (ab 7. Juli 2016 im Kino) werden zwei unschuldige Zivilisten, das Pärchen Perry (Ewan McGregor) und Gail (Naomi Harris), in die undurchsichtige, gefährliche Welt internationaler Spionage und schmutziger Politik verstrickt. Auch in anderen Filmen werden die scheinbar unschuldigen Protagonisten in Intrigen, Betrug und politische Machtspiele hineingezogen. Im Rahmen des Kinostarts von VERRÄTER WIE WIR haben wir für euch ein paar der bekanntesten Vertreter des Genres zusammengefasst:

Der Staatsfeind Nr. 1 (1999): Der erfolgreiche Anwalt Robert Clayton Dean (Will Smith) ahnt nicht, in was für eine Verschwörung er hineingerät, als er einem Ornithologen seine Visitenkarte gibt. Dieser steckt ihm unbemerkt eine Diskette zu, auf welcher der Mord an einem hochrangigen Politiker zu sehen ist, der sich zuvor gegen ein verschärftes Überwachungsgesetz gestellt hat. Drahtzieher ist der NSA-Abteilungsleiter Thomas Brian Reynolds (Jon Voigt), der anhand der Visitenkarte auf die Spur des Anwalts kommt. Er beginnt die Glaubwürdigkeit Deans zu ruinieren, sodass er seinen Job verliert. Als man ihm noch eine Affäre mit Rachel Banks anhängt, verlässt ihn seine Frau. Ratlos bittet Dean Rachel um Hilfe, die ihn an den ehemaligen Abhörspiezialisten Edward Lyle verweist, der selbst in Ungnade gefallen ist und im Untergrund arbeitet. Zusammen mit Lyle hofft Dean sein altes Leben zurück zu bekommen und den korrupten NSA Agenten zur Strecke zu bringen.

Der unsichtbare Dritte (1959): Eigentlich will der Werbefachmann Roger Thornhill (Cary Grant) nur in Ruhe während einer Geschäftsbesprechung im Plaza-Hotel telefonieren, als er von bewaffneten Männern entführt wird. Sie halten ihn für einen Mann namens George Kaplan und bringen ihn, trotz der Beteuerung, dass sie die falsche Person haben, in eine Villa auf Long Island. Die unbekannten Männer, die ihn dort in Empfang nehmen, wollen das Thornhill mit ihnen kooperiert. Als dieser aber ablehnt, wird er stark alkoholisiert an das Steuer eines geklauten Autos gesetzt. Die Entführer wollen ihn eine Klippe runter rollen lassen. Thornhill kann im letzten Moment fliehen, die Polizei glaubt ihm seine Geschichte allerdings nicht. Thornhill beginnt auf eigene Faust herausfinden, was hinter seiner Entführung steckt und gerät in einen Strudel aus Intrigen.

Das Russland Haus (1990): Bartholomew Scott-Blair (Sean Connery) ist ein britischer Kleinverleger, der bei einer Buchmesse in Moskau den Autor Dante kennenlernt. Der eher schüchterne Dante bittet Blair nach einiger Zeit „das Richtige“ zu tun, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Einige Monate später sucht die junge Russin Katja Orlova (Michelle Pfeiffer) Blair vergeblich auf einer weiteren Messe. Sie wendet sich an den Verleger Nicky Landau, der Blair ein Manuskript von Dante geben soll, um es zu veröffentlichen. Landau schaut sich das Skript in einem unbeobachteten Moment an und stellt fest, dass das Dokument Informationen über Russlands Atomwaffenprogramm beinhält. Er bringt das Skript in das sogenannte „Russland-Haus“, einer Abteilung des britischen Geheimdienstes. Sie verfolgen Blair zurück, der wie sich herausstellt, genauso wenig über das Manuskript weiß, wie sie selbst. Dennoch soll er fortan als Spion für den MI6 arbeiten und reist zurück nach Moskau.

Unknown Identity (2011): Der Wissenschaftler Martin Harris (Liam Neeson) besucht mit seiner Frau Berlin, um an einem Biotechnologie-Kongress teilzunehmen. Im Hotel fällt ihm auf, dass er seinen Koffer vergessen hat und fährt mit dem Taxi zurück zum Flughafen. Auf dem Weg hat das Taxi allerdings einen Unfall und fällt in die Spree. Harris wird von der Fahrerin Gina (Diane Kruger) gerettet, liegt allerdings für 4 Tage im Koma. Da er keine Papiere mit sich trägt und die US-Botschaft geschlossen ist, kann seine Identität nicht festgestellt werden. Harris erinnert sich aber, dass seine Frau im Hotel Adlon mit ihm residiert. Als er zum Hotel fährt, muss Harris allerdings feststellen, dass seine Frau ihn nicht mehr erkennt und ein anderer Mann sich als Martin Harris ausgibt und das auch belegen kann. Nach einem Nervenzusammenbruch entkommt er nur knapp einem Mordanschlag im Hotel. Harris beginnt fortan die Suche nach der Wahrheit.

Verräter wie wir (2016): Der Oxford-Dozent Perry (Ewan McGregor) verbringt mit seiner Frau, der Anwältin Gail (Naomie Harris) einen romantischen Urlaub unter Palmen in Marrakesch. Dort lernen die beiden den zwielichtigen Russen Dima (Stellan Skarsgård) kennen. Nach einer wilden Party offenbart Dima seinem neuen Freund Perry ein ernsthaftes Problem: Als Geldwäscher der russischen Mafia trachten ihm Killer nach dem Leben. Dima will nach England überlaufen – und der unauffällige Perry ist dafür die perfekte Tarnung. Als der britische Geheimagent Hector (Damian Lewis) auf den Plan tritt, geraten Gail und Perry zwischen die Fronten – und in eine Hetzjagd über Paris und London bis in die Schweizer Alpen, bei der am Ende niemand mehr dem anderen trauen kann, beginnt.

Zum Film "Verräter Wie Wir" | Mit: Ewan McGregor und Stellan Skarsgard.

Videos zu "Filmspecial: Unschuldig zum Staatsfeind"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Verräter Wie Wir

Trailer

Trailer
Unknown

Trailer

Trailer
Das Russland Haus

Trailer

Trailer
Der Unsichtbare Dritte

Weitere Videos

Trailer

Trailer
Staatsfeind Nr. 1

 
 

Filmspecial: Unschuldig zum Staatsfeind: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 52%
 

Meinungen zu "Filmspecial: Unschuldig zum Staatsfeind"