VG Wort Zählpixel

Andrew Garfield und Claire Foy in Solange Ich Atme - erster Trailer

©  FILM.TV | News
 
15.12.2017 10:33
 

SOLANGE ICH ATME (OT: „Breathe“), mit dem Oscar®-nominierten Andrew Garfield („Hacksaw Ridge”, „The Amazing Spider-Man”) und Golden Globe®-Gewinnerin Claire Foy („The Crown”) in den Hauptrollen, erzählt die wahre Geschichte einer einzigartigen Liebe. SOLANGE ICH ATME feierte seine Weltpremiere beim diesjährigen Internationalen Film Festival in Toronto. Hier kommt der erste Trailer, der euch direkt ans Herz gehen wird. Weitere Infos zum FIlm gibt's direkt unter dem Player.

Solange Ich Atme Trailer

Solange Ich Atme Trailer
Andrew Garfield, Claire Foy

Wonder Woman 1984

Wonder Woman 1984
 VIDEO-TIPP

Violet Evergarden

Violet Evergarden
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Andrew Garfield und Claire Foy in Solange Ich Atme - erster Trailer: Weitere Infos

Anzeige

England in den 50er Jahren: Der erfolgreiche Geschäftsmann Robin Cavendish (Andrew Garfield) und die schöne und außergewöhnliche Diane Blacker (Claire Foy) verlieben sich Hals über Kopf ineinander und heiraten kurz darauf. Als das junge Paar Nachwuchs erwartet, ist das Glück der beiden Liebenden perfekt. Doch im Dezember 1958 wird das Leben der Cavendishs von einem Moment zum anderen auf den Kopf gestellt: Im Alter von nur 28 Jahren wird Robin durch eine Infektion vom Hals abwärts gelähmt.

Gegen alle Widerstände steht Diane ihrem Mann zur Seite und gibt ihm durch Hingabe und ihren Mut zu unkonventionellen Entscheidungen seine Freiheit zurück. Gemeinsam stellen sie sich jeglichen Einschränkungen in den Weg, inspirieren mit Lebenslust und Humor ihr Umfeld und machen für sich und viele andere das Leben wieder lebenswert.

SOLANGE ICH ATME von Regisseur Andy Serkis („The Jungle Book“) ist ein im Wortsinne atemberaubender und hochemotionaler Film über Lebensfreude und die wahre Liebe, die alle Grenzen überwindet. Der dreifach Oscar®-prämierte Kameramann Robert Richardson („The Hateful 8“, „Hugo Cabret“) sorgt dabei für traumhafte Bilder und Drehbuchautor William Nicholson („Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“, „Gladiator“) für eine bewegende Geschichte. Für die Produktion zeichnet Jonathan Cavendish („Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“) verantwortlich, der damit dem ungewöhnlichen Leben seiner Eltern ein Denkmal setzt.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 85% | mit Material von SquareOne