Serie Empire ab 4. April mit Staffel 2 auf ProSieben

 
 

Alicia Keys, Ludacris, Pitbull, Timbaland, Ne-Yo und Kelly Rowland: Was sich wie das "Who's who" der GRAMMY® Gewinner liest, ist in Wirklichkeit die Liste der Gaststars der zweiten Staffel von "Empire". Darin liefern sich die OSCAR® Nominees Taraji P. Henson und Terrence Howard in bester Shakespeare-Manier wieder einen erbitterten Kampf um das familieneigene Plattenlabel ... ProSieben zeigt die zweite Staffel der US-Rekord-Serie "Empire" ab 4. April 2017, dienstags um 23:15 Uhr in Doppelfolgen.


 
 

Fakten: Die erste Staffel von "Empire" brach in den USA Rekorde: Als erste TV-Serie erzielte sie steigende Zuschauerzahlen von Woche zu Woche und erreichte mit ihrem Soundtrack Platz 1 der US-Billboard-Charts. Der von Hip Hop-Mogul Timbaland produzierte Soundtrack bescherte der Serie außerdem einen GRAMMY®. 2016 konnte auch Taraji P. Henson ("Cookie") endlich einen der wichtigsten Preise mit nach Hause nehmen: Sie erhielt den GOLDEN GLOBE® als beste Darstellerin in einer TV-Drama-Serie.

#FreeLucious: Plattenboss Lucious Lyon (Terrence Howard) sitzt seit drei Monaten wegen Mordes im Gefängnis und versucht, seine Geschäfte von dort aus zu leiten. Draußen organisiert seine Ex-Frau Cookie (Taraji P. Henson) eine Benefiz-Gala, um Stimmung für die Freilassung des Familienoberhaupts zu machen. Doch hinter den Kulissen brodelt es gewaltig: Cookie und ihre Söhne Andre (Trai Byers) und Hakeem (Bryshere Y. Gray) planen, das Musiklabel an sich zu reißen. Mit Hilfe des dritten Sohnes Jamal (Jussie Smollett) gelingt es Lucious allerdings, die feindliche Übernahme abzuwenden und setzt alle Beteiligten auf die Straße. Cookie und Co. gründen ihr eigenes Label und der Kampf um die Vorrangstellung im Hip Hop-Business ist eröffnet ...


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Ole Mann | Gesprächswert: 93% | mit Material von ots