VG Wort Zählpixel

The Bye Bye Man: Clips zum Horror-Schocker

©  Paramount | Horror
 
13.04.2017 16:35
 

Am 20. April wird das unsäglich Böse auf der Kinoleinwand zum Leben erweckt: Der BYE BYE MAN - eine finstere Gestalt im schwarzen Mantel, eine Mischung aus „Schwarzer Mann“ und „Sensenmann“, die jeden heimsucht und tötet, der ihren Namen sagt oder ihn auch nur denkt. Alles nur Schauergeschichten oder doch ein Funken Wahrheit?

Die Mischung aus Final Destination und Nightmare On Elm Street startet am 20. April 2017 in den deutschen Kinos. Wir zeigen euch schon vor dem Kinostart ganze 4 Clips aus dem Film. Weitere Infos lest ihr unter dem Videoplayer.

The Bye Bye Man Clip 1

The Bye Bye Man Clip 1
Beschwörung

The Bye Bye Man Clip 2

The Bye Bye Man Clip 2
Bibliothek

The Bye Bye Man Clip 3

The Bye Bye Man Clip 3
Gib es zu

The Bye Bye Man Clip 4

The Bye Bye Man Clip 4
Das Verhör

 

Weitere Videos

Vor Uns Das Meer

Vor Uns Das Meer
 VIDEO-TIPP

Unsere Erde 2

Unsere Erde 2
 VIDEO-TIPP

Solange Ich Atme

Solange Ich Atme
 VIDEO-TIPP

 
 

The Bye Bye Man: Clips zum Horror-Schocker: Mehr dazu

The Bye Bye Man: Clips zum Horror-Schocker: Infos & Links

Der BYE BYE MAN basiert auf einer Kurzgeschichte von Robert Damon Schneck, der sich auf paranormale Phänomene spezialisiert hat. Laut seiner Aussage liegt der düsteren und todbringenden Erscheinung eine Begebenheit zugrunde, die sein Studienfreund Eli erlebt hat.

Demnach beschworen Eli und seine Freunde 1990 mit einem Ouija-Brett den Geist eines Mannes aus Louisiana herauf, der in den 1920er-Jahren sein Unheil trieb und mordete. Schneck gesteht zwar, dass seine Nachforschungen die Geschichte nicht belegen können, die Schauergestalt BYE BYE MAN allerdings viele Figuren vereint, die dem Bösen eine Gestalt geben.

Der „Sensenmann“ ist wohl die bekannteste Allegorie des Todes. Unter einer Kutte mit Kapuze verdeckt er den bis auf die Knochen verwesten Körper. Seinen Ursprung hat das „Gevatter Tod“ genannte Todessymbol im Mittelalter und kann seitdem auf unzählige Auftritte in der Kulturgeschichte zurückblicken. Der BYE BYE MAN verzichtet zwar auf die Sense, sein Erscheinen und seine entsetzliche Gestalt bedeutet aber ebenso den sicheren Tod.

Durch sein schreckliches Aussehen hat er nicht nur Ähnlichkeit mit „Gevatter Tod“, sondern auch mit einer weiteren Figur aus dem Mittelalter: dem weltweit gefürchteten „Schwarzen Mann“. Eine Überlieferung besagt, dass zu Zeiten der Pest ein schwarz gekleideter Mann von Haus zu Haus ging, um die Pesttoten zu holen. Im Kinderspiel „Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann“ wird der Mythos dieser Schauergestalt ebenfalls aufgegriffen und jagt uns noch heute Angst und Schrecken ein.

Im Englischen ist der „Schwarze Mann“ aus dem Kinderspiel der „Bogeyman“, eine mystische Kreatur, die unartige Kinder zu sich holt. Auch er ist schwarz umhüllt, versteckt sich in dunklen Ecken, unter dem Bett oder im Schrank und nährt sich von der puren Angst, dass er wirklich existiert. Mit dieser Furcht spielt auch der BYE BYE MAN: Nicht an ihn zu denken, damit er nicht erscheint, ist für seine Opfer eine grausame und schier unmögliche Aufgabe.

The Bye Bye Man: Clips zum Horror-Schocker - Bild 1 von 1

Schauspieler:
Douglas Smith, Lucien Laviscount, Doug Jones, Michael Trucco, Faye Dunaway, Erica Tremblay, Cleo King, Marisa Echeverria, Jenna Kanell, Carrie-Anne Moss, Cressida Bonas, Ava Penner, Seth William Meier, Chase Crawford, Dan Anders

Regie:
Sarah Willgrube, Stacy Title

Drehbuch:
Robert Damon Schneck, Jonathan Penner

Filmmusik:
Andrew Grush, Zigmund Gron, James Curd, Benjamin Gieschen, Shawn Kennelly, Trevor Gates, Kelly Cabral, Gayle Wesley, Taylor Stewart

Produktionsland & Jahr:
USA 2016

Rollen:
Douglas SmithElliot
Lucien LaviscountJohn
Doug JonesThe Bye Bye Man
Michael TruccoVirgil
Faye DunawayWidow Redmon
Erica TremblayAlice
Cleo KingMrs. Watkins
Marisa EcheverriaTrina
Jenna KanellKim
Carrie-Anne MossDet. Shaw
Cressida BonasSasha
Ava PennerGirl
Seth William MeierPolice Captain
Chase CrawfordLibrarian's Assistant
Dan AndersK-9 Police officer

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 83% | mit Material von Paramount Pictures Germany
 

Meinungen zu "The Bye Bye Man: Clips zum Horror-Schocker"