Ann-Kathrin Brömmel: sie soll der Horror sein

©  FILM.TV | News
 
13.03.2018 08:36
 

Zoff am Spielfeldrand: Bisher waren Ann-Kathrin Brömmel (28), die Verlobte von WM-Held Mario Götze, und Ina Aogo (29), Ehefrau von Ex-Nationalspieler Dennis Ago, beste Freundinnen. Diese Zeiten sind jetzt vorbei. Exklusiv in Closer (EVT 14.03.) packt ein Insider aus.

"Ja es stimmt. Im Moment haben sie sich nichts mehr zu sagen. Beide Paare urlaubten zwar gerade parallel in Dubai - aber auf ein Treffen hatten sie keine Lust", verrät ein Freund der beiden Spielerfrauen. Grund für das Zerwürfnis soll nach Closer-Informationen Ann-Kathrins selbstsüchtiges, kalkuliertes und missgünstiges Verhalten sein.

"Alles sollte sich immer um sie drehen. Sie duldet einfach keine anderen Göttinnen neben sich. Als Ina 2016 zur heißesten Spielerfrau gewählt wurde, soll Ann-Kathrin ihr das nicht gegönnt haben", so der Insider. Selbst im Internet beendeten die Beiden ihre Freundschaft und entfolgten einander bei Instagram. Doch auch Ina soll kein Engel sein. Eine andere Spielerfrau verrät: "Sie ist auch sehr temperamentvoll und kann aufbrausend werden. Streite mit ihr werden auch schon mal laut, und sie kann dann nachtragend sein."

Vor einigen Tagen feierte Ina ihren Geburtstag - ohne Ann-Kathrin oder Mario. Umgekehrt soll bei Aogos auch keine Einladung zur Brömmel-Götze-Hochzeit im Postkasten liegen. Diese soll direkt nach der WM stattfinden.

Trailer-Show: Die neusten Film und Serien-Trailer

Diese Filme und Serien starten bald. Kennt ihr schon alle? Hier kommen unsere Empfehlungen. Startet sie einfach mit einem Klick auf unseren Player.

Mary Poppins Returns Trailer

Mary Poppins Returns Trailer
Emily Blunt, Lin-Manuel Miranda

Bad Spies

Bad Spies
 VIDEO-TIPP

Mile 22

Mile 22
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Ann-Kathrin Brömmel: sie soll der Horror sein: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 82% | mit Material von ots
 

Meinungen zu "Ann-Kathrin Brömmel: sie soll der Horror sein"