VG Wort Zählpixel

Geister: Die Top 5 Fakten über Gespenster

©  FILM.TV | News
 
17.08.2018 14:59
 
Anzeige

Geister-Prototyp
Es gibt verschiedene Geisterarten, aber in der Regel handelt es sich um eine verstorbene Person, ein Familienmitglied oder sogar eine historische Figur. Diese Geister können freundlich sein, müssen es aber nicht. Sie können sichtbar werden; sie können sprechen oder Geräusche machen, eine Person berühren oder sogar einen Geruch ausstrahlen, um die Anwesenden wissen zu lassen, dass sie da sind. Experten sagen, dass diese Art von Geist seine frühere Persönlichkeit behält und sogar Emotionen spüren kann. Oft besuchen sie jemanden auch, um Trost zu spenden oder wichtige Informationen weiterzugeben.

Geister sind nachtaktiv
Geister haben kein Zeitkonzept. Für sie sind andere Faktoren wichtig: wann sie willkommen sind, wann nicht und wann wir aufnahmebereit sind. Und deswegen erscheinen Geister meist bei Nacht. Im Schlafzustand sind die Leute aufgeschlossen und das menschliche Bewusstsein steht nicht im Weg. Während man schläft, entfallen externe Blockaden. In diesem Zustand können Menschen Besuchsträume oder physische Besuche von paranormalen Wesen haben.

Geister bevorzugen viel Energie
Eine eindeutige Antwort darauf, warum manche Orte stärker heimgesucht werden als andere, gibt es nicht. Eine Theorie jedoch besagt, dass Plätze, die eine große Anzahl von Todesfällen oder Geburten erlebt haben, das natürliche Gleichgewicht der Energie in der Welt zerstört haben. In Krankenhäusern, auf Schlachtfeldern oder dort, wo es zu schrecklichen Todesfällen kommt, wird einige Energie in unsere Welt abgegeben, da hier viel Jenseitiges geschieht. Diese Energie, die an einer Stelle konzentriert ist, erklärt, warum Orte mit einem hohen Maß an Verlusten oder Geburten eine extreme Menge an Geisteraktivität haben.

Geister beeinflussen auf vielfältige Weise
Kein Geist gleicht dem anderen. Jeder Geist kann unterschiedlich wirken, abhängig von der Stärke, die er angesammelt hat. Es ist zwar nicht üblich, aber ein Geist kann durchaus die Befähigung erlangen, physisch anzugreifen. Ein Geist kann auch die Fähigkeit haben, einen Menschen mit Dingen wie unerklärlichen extremen Stimmungsschwankungen emotional zu beeinflussen. Ein extrem fortgeschrittener Geist kann sogar mental manipulieren und die Realitätswahrnehmung verändern.

Geister können Objekte manipulieren
Schwebende Vasen, umgeworfene Stühle, durch den Raum wandernde Tische - Berichte über solch unerklärliche Phänomene gibt es von überall auf der Welt. Laut Experten für Paranormales sind hier Geister am Werk, die ihre unglaubliche Fähigkeit einsetzen, unbelebte Objekte zu manipulieren. Abhängig von der Stärke des Geistes ist es ihm möglich, Türen zu öffnen oder zu schließen, Gegenstände zu werfen oder Gegenstände von einem Ort zum anderen zu bewegen. Sogar die Beeinflussung elektrischen Lichts beherrschen manche dieser Wesen. Eine Beschränkung, was ein Geist physisch manipulieren kann, gibt es nicht.

Ghost Stories Trailer

Ghost Stories Trailer
Andy Nyman, Martin Freeman

The Turning

The Turning
 VIDEO-TIPP

The Report

The Report
 VIDEO-TIPP

 

Horror-Alarm

Wir schicken dir alle News zu ekelhaften Horror-Schockern - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy! Oder komm in unsere Facebook-Gruppe für Horror-Fans.

 
 

Geister: Die Top 5 Fakten über Gespenster: Mehr dazu

Geister: Die Top 5 Fakten über Gespenster: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 83% | mit Material von S&L Medianetworx