Jacob Sisters: Rosi Jacob muss das Erbe der Schwestern verkaufen

30.01.2018 15:25

Rosi Jacob (76), eine der vier "Jacob-Sisters", muss sich von ihren geliebten Erinnerungsstücken aus dem Nachlass ihrer Schwestern Johanna und Hannelore trennen. "Nicht aus Geldsorgen", wie Rosi beteuert. Die Sängerin will sich räumlich verkleinern. Neue Post (EVT 31.01.) berichtet exklusiv über die neuen Pläne von Rosi.

Ob Ölgemälde, Platten, Kostüme, Bühnenschuhe und noch mehr: "Ich mache im Frühjahr einen großen Flohmarkt bei mir!", berichtet Rosi. Dort bietet sie Teile aus der glorreichen "Jacob-Sisters"-Zeit an. Lange habe sie gewartet, weil der Tod ihrer Schwestern Johanna vor fast drei und Hannelore vor fast zehn Jahren so plötzlich kam.

Selbst das Haus der Schwestern will sie veräußern: "Dieses riesige Haus brauche ich doch gar nicht", erklärt sie. Ihre jüngere Schwester Eva (74) stehe ihr bei. Dennoch ist es für Rosi nun an der Zeit, endgültig loszulassen - "auch, wenn es mir das Herz bricht".



Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 83% | mit Material von ots


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: