Ausgesperrt und abgezockt: Unseriöse Schlüsseldienste

©  FILM.TV | News
 
10.10.2019 08:38
 
Anzeige

Klack. Und schon ist man ausgesperrt. Nur der Schlüssel ist drinnen. Unfreiwillig ausgesperrt zu sein, das passiert immer öfter. Die Summe, die Erik Botzet aus Bernkastel-Kues zahlen musste, um wieder in sein Haus zu kommen, ist wohl einzigartig: 2.918 Euro hat ihn der Schlüsseldienst gekostet, der ihm die Tür wieder öffnete. "Das zahlt die Haftpflichtversicherung!", sagten ihm die beiden Männer, die nach eineinhalb Stunden Anfahrt spät abends bei ihm ankamen, um das Schloss auszubauen. Von wegen: Bis heute hat der junge Mann keinen Cent wiedergesehen. Die rheinland-pfälzische Landespolitik will jetzt gegen unseriöse Schlüsseldienste vorgehen. "Zur Sache Rheinland-Pfalz" mit den Hintergründen.

Weitere Themen der Sendung:

- Wenn das Geld immer weniger wird: Sparen in Zeiten von

Negativzinsen

Gast im Studio: Anja Kohl, Finanzexpertin

- "Zur Sache-PIN": Soll man Negativzinsen für Sparer verbieten?

- F16-Absturz bei Trier: Welche Konsequenzen müssen gezogen werden?

- Mietnomaden: Der Albtraum von Vermietern

- "Zur Sache" will's wissen: Werden die Sparer enteignet?

- SPD vor der Mitgliederbefragung: Mittelstandsbeauftragter will Amt

niederlegen

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Donnerstag, 10. Oktober 2019, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Ausgesperrt und abgezockt: Unseriöse Schlüsseldienste

Ausgesperrt und abgezockt: Unseriöse Schlüsseldienste
Video

Trial By Fire

Trial By Fire
 VIDEO-TIPP

Happy Ending

Happy Ending
 VIDEO-TIPP

 

Doku-Alarm

Wir schicken dir alle News zu Dokumentarfilmen und Reportagen in Kino und TV - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Facebook-Gruppe für Doku-Fans.

 
 

Ausgesperrt und abgezockt: Unseriöse Schlüsseldienste: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 86% | mit Material von ots