VG Wort Zählpixel

Parasite: Exklusiver Clip zum Cannes-Gewinner

©  FILM.TV | News
 
10.10.2019 13:39
 
Anzeige

Nachdem Bong Joon Ho in den letzten zehn Jahren an den international ausgerichteten und ausladenden Kinofilmen SNOWPIERCER und OKJA gearbeitet hat, kehrte er nun für einen Film in seine Heimat zurück, dessen Setting weit konzentrierter, aber vielleicht gerade dadurch sogar noch anspruchsvoller in seiner Umsetzung ist.

PARASITE ist nicht nur ein neuer Film von Bong Joon Ho, sondern auch der Beginn einer neuen Etappe in Bongs erfolgreicher Karriere. Bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen von Cannes wurde PARASITE mit der Goldenen Palme ausgezeichnet.

Es ist schwer, den Film in Kategorien zu fassen oder einem etablierten Genre zuzuordnen. Seine Mischung aus schwarzem Humor, Sozialkommentar, Satire und Spannung ist charakteristisch für Bong Joon Ho. Dennoch ist es schwierig, ein vergleichbares Werk in seiner Filmografie - oder der eines anderen Regisseurs - zu finden.

Trotzdem werden die Zuschauer eine Welle von Emotionen erfahren, denn was PARASITE über die heutige Gesellschaft zu sagen hat, ist besonders ergreifend. In einer Zeit, in der wirtschaftliche Polarisierung und ökonomische Ungleichheit nicht abzunehmen scheinen und große Teile der Weltbevölkerung immer mehr die Hoffnung verlieren, ist die Versuchung groß, anderen die Schuld zu geben und bequeme, einseitige Lösungsansätze zu unterstützen. PARASITE ist eine ausgefeilte, ehrliche Allegorie auf die Herausforderungen, denen wir uns alle in einer Welt stellen müssen, in der das Zusammenleben eine immer schwieriger zu erreichende Idealvorstellung ist.

Darum geht es im Film: Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften. Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar sind.

Der Gewinner der Goldenen Palme von Cannes hält, was dieser Preis verspricht: großes Kino mit größtmöglicher Spannung. Der gefeierte koreanische Regisseur Bong Joon Ho liefert mit PARASITE eine scharfe Satire mit viel bösem Humor und Lust an der radikalen Zuspitzung der Verhältnisse. Mit seiner brillanten Gesellschaftskritik ist Bong Joon Ho ein gewaltiges, in spektakulären Bildern erzähltes Meisterwerk gelungen, das bereits jetzt Filmgeschichte geschrieben hat.

Deutscher Kinostart des Films von Snowpiercer-Regisseur Bong Joon Ho ist der 17. Oktober 2019. Den exklusiven Clip zum Film zeigen wir euch unten in unserem Videoplayer. Startet ihn einfach mit einem Klick.

Parasite Clip

Parasite Clip
Exklusiver Auschnitt

The Turning

The Turning
 VIDEO-TIPP

The Report

The Report
 VIDEO-TIPP

 

Kino-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Kinofilmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Parasite: Exklusiver Clip zum Cannes-Gewinner: Mehr dazu

Parasite: Exklusiver Clip zum Cannes-Gewinner: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 91% | mit Material von capelight pictures