VG Wort Zählpixel

Pippi Langstrumpf kommt mit neuem Film ins Kino

©  FILM.TV | News
 
02.10.2019 10:25
 
Anzeige

STUDIOCANAL, Heyday Films und die Astrid Lindgren Company freuen sich bekannt zu geben, dass sie gemeinsam eine Realfilm-Adaption von „Pippi Langstrumpf“ erarbeiten. Nach den erfolgreichen Kinofilmen „Paddington 1 &2“ stellt PIPPI LANGSTRUMPF eine erneute Zusammenarbeit zwischen STUDIOCANAL und Heyday Films dar.

Pippi Langstumpf ist die wohl bekannteste Figur der gleichnamigen Kinderbuchreihe der schwedischen Autorin Astrid Lindgren. Sie entstand ursprünglich aus den Gute-Nacht-Geschichten, die Lindgren ihrer Tochter Karin erzählte – über ein Mädchen mit unerschöpflicher Energie, das alles andere als brav war. Mit ihren roten Haaren, ihren Sommersprossen, ihrer Kraft und ihrem freien Geist und Mut wurde Pippi ein Ikone der Kinderliteratur und ein Vorbild für ganze Generationen. Pippi verkörperte „girl power“ lange bevor es das Wort überhaupt gab. Pippi ist noch heute der Traum eines jeden Kindes und der meisten Erwachsenen. Als stärkstes Mädchen der Welt und mit einer Tasche voller Goldmünzen ist sie komplett unabhängig. Sie hat jede Menge Macht, nutzt diese aber niemals aus. Im Gegenteil, sie ist großzügig und liebenswürdig – und sie liebt es, Spaß zu haben!

Die ersten drei Bände von „Pippi Langstrumpf“ wurden zwischen 1945 bis 1948 publiziert, gefolgt von drei Kurzgeschichten und einer Reihe von Bilderbüchern. „Pippi Langstrumpf“ wurde in 77 Sprachen übersetzt und weltweit wurden über 65 Millionen Bücher verkauft. Wie alle guten Geschichten amüsiert und unterhält Pippi Langstrumpf Menschen allen Alters – und das seit nunmehr fast 75 Jahren.

In einem Interview mit dem Magazin TODAY erinnerte Michelle Obama kürzlich „Pippi Langstrumpf“ als eines ihrer ersten Lieblingsbücher: „Ich war wirklich fasziniert von diesem starken Mädchen, das der Mittelpunkt von allem zu sein schien. Sie war auf eine gewisse Weise fast magisch. Sie war stärker und mutiger als alle anderen und hatte übernatürliche Kräfte.“

Nils Nyman, Enkel von Astrid Lindgren und CEO von Astrid Lindgren Film kommentiert: „Mit David Heyman und seinem beeindruckenden Erfolg, große Literatur auf die Leinwand zu bringen und STUDIOCANAL als Partner haben wir das richtige Team gefunden. Ein Team, das den Wert und die Bedeutung von Pippi Langstrumpf versteht und in dem Film sowohl die Verspieltheit, als auch die Tiefe der Arbeit meiner Großmutter einfangen kann. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit. Besonders erfreut sind wir, dies gerade jetzt bekannt zu geben – während wir mitten in der Planung von Pippi Langstrumpfs 75. Geburtstag nächstes Jahr stecken, zusammen mit einer globale Kampagne zur Unterstützung von Save the Children´s bedeutender Arbeit für Children on the Move.“

Produzent David Heyman ergänzt: „Ich freue mich mit Thomas Gustafsson, Olle Nyman und dem Team der Astrid Lindgren Company und unseren Partnern von STUDIOCANAL, die filmische Adaption der fantastischen und zeitlosen Pippi Langstrumpf zu erarbeiten. Pippi hat mit ihrer Lebenskraft, Charakterstärke und ihrer unbändigen Lebensfreude viele Familien inspiriert. Astrid Lindgrens Bücher werden seit vielen Jahren rund um den Globus übersetzt – ein Beweis für ihre Universalität und Zeitlosigkeit, die wir mit diesem neuen Film fest entschlossen sind zu würdigen.“

Jeffrey Clifford und Rosie Alison werden den Film ebenfalls für Heyday produzieren. Weitere Zusammenarbeiten zwischen Heyday und STUDIOCANAL sind Marc Mundens „Der geheime Garten“, der sich gerade in Post-Produktion befindet und die animierte TV-Serie von „Paddington“, die gerade in London gedreht wird.

Didier Lupfer, CEO von STUDIOCANAL und Ron Halpern, EVP International Production & Acquisition ergänzen: „Alle von uns bei STUDIOCANAL lieben Pippi Langstrumpf. Wir sind geehrt von dem Vertrauen, dass uns die Familie von Astrid Lindgren entgegenbringt, indem sie uns ihre Partner sein lässt, diese zeitlose, wunderbare und fröhliche Figur von Astrid Lindgren auf die große Leinwand zu bringen. Es ist eine große Freude erneut mit David Heyman und seinem Team von Heyday zusammenzuarbeiten und Pippi für ein weltweites Publikum auf die Leinwand zu bringen . Pippi wird die Fantasie von Kindern und Erwachsenen anregen und wir sind glücklich, diese wunderbare und unsterbliche Geschichte zum Leben zu erwecken.“

 
 
 

Pippi Langstrumpf kommt mit neuem Film ins Kino: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 93% | mit Material von Studiocanal