VG Wort Zählpixel

Weihnachtsprogramm: Neue Folgen von Victoria und Die Medici auf Sky

 
 

Sky 1 zeigt wie jedes Jahr zu Weihnachten wieder die opulenten Historienserien "Victoria" und "Die Medici". In der dritten Staffel "Victoria" muss die legendäre Monarchin (Jenna Coleman) mit Revolutionen in ganz Europa fertig werden und ihr sechstes Kind zur Welt bringen. Erzählt wird die Serie auf Basis von Queen Victorias Tagebüchern. Zu sehen sind die acht Episoden vom 23. bis 26. Dezember immer in Doppelfolgen um 20.15 Uhr auf Sky 1, Sky Go, Sky Ticket und auf Abruf.

Auch die dritte Staffel der Historienserie "Die Medici - Herrscher von Florenz" ist über die Weihnachtsfeiertage zu sehen. Erneut dreht sich die Serie um Lorenzo de' Medici. Neu mit dabei ist dieses Mal Francesco Montanari (u.a. "Romanzo Criminale"). Die Serie wird wieder an Originalschauplätzen von Christian Duguay ("Ein Sack voll Murmeltiere") inszeniert und von Frank Spotnitz ("Akte X", "Man In The High Castle") produziert. Staffel 3 des Historienepos erzählt die Geschichte von Lorenzo weiter. Nachdem er das Attentat der Pazzi überlebt hat, kennt er nur noch einen Gedanken: Rache. Die acht Episoden sind in Doppelfolgen vom 23. bis 26. Dezember um 22.00 Uhr zu sehen auf Sky 1, Sky Go, Sky Ticket und auf Abruf.

Über "Victoria": England, 1848: Victoria und Albert (Jenna Coleman, Tom Hughes) sind mittlerweile acht Jahre verheiratet und erwarten ihr sechstes Kind - während die Welt um sie herum von Chaos erschüttert wird. In ganz Europa geraten Monarchien durch Revolutionen ins Wanken. Auch vor den englischen Palastmauern üben wütende Arbeiter den Aufstand. Da erhält die Queen auch noch überraschenden Besuch: von ihrer entfremdeten Halbschwester Feodora (Kate Fleetwood). Währenddessen bahnt sich am Hof eine verbotene Romanze an. In der nunmehr dritten Staffel fasziniert Jenna Coleman erneut als junge Herrscherin, die zahlreiche weltpolitische und private Herausforderungen meistern muss. Autorin und Produzentin Daisy Goodwin konzentriert sich in der Serie auf die frühen Herrschaftsjahre der englischen Königin. Dabei dienen der Serienschöpferin die Tagebücher der Queen als Basis. Eine historisch bis ins Detail exakte Biographie will die Serie jedoch nicht sein. Sie nimmt sich einige Freiheiten, um das Leben und Ringen um Selbstbehauptung der jungen Regentin auszuschmücken.

Über "Die Medici - Herrscher von Florenz": Auch mehrere Monate nach der vereitelten Verschwörung und dem Attentat der Pazzi gegen seine Familie kommt Lorenzo de' Medici (Daniel Sharman) nicht zur Ruhe: Alles in ihm schreit nach Rache. Währenddessen bringt der Krieg gegen Papst Sixtus IV. die Stadt Florenz in immer größere Schwierigkeiten. Zudem wird Lorenzo von plötzlichem Familienzuwachs überrascht: Er erfährt, dass sein ermordeter Bruder Giuliano wenige Monate vor seinem Tod einen unehelichen Sohn zeugte, den kleinen Giulio. Im Florenz des ausgehenden Mittelalters trifft Historienepos auf Politthriller. Die Medici-Sippschaft erobert die Macht und muss sie nun über Generationen hinweg gegen mächtige Gegner verteidigen. "Die Medici" erzählt die Geschichte einer der mächtigsten Familien Europas als faszinierendes Thriller-Event.

 

 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 90% | mit Material von OTS