VG Wort Zählpixel

Hans Sarpei wills wieder wissen - Neue Folgen seiner Sozial-Doku im TV

©  FILM.TV | News
 
03.05.2020 13:45
 

In „Abgestempelt!? Hans Sarpei will’s wissen“ begleitet RTLZWEI Hans Sarpei in drei neuen Folgen auf seiner Suche nach Antworten zu gesellschaftsrelevanten Themen. In unserem Podcast erzählt er euch persönlich von seinen Erfahrungen durch die Doku, hört einfach rein, direkt unter diesem Text.

Der Ex-Schalker geht auf seiner Reise durch Deutschland Fragen und Vorurteilen zu Jugendkriminalität, Kinderarmut und Ausländerfeindlichkeit unnachgiebig und unvoreingenommen auf den Grund. Auftakt der neuen Folgen ist am Dienstag, 19. Mai 2020, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.

Sind Jugendliche heutzutage gewalttätiger? In Berlin begleitet Hans Sarpei die operative Gruppe Jugendgewalt der Berliner Polizei und blickt hinter die Kulissen eines Einsatzes. Von Tim, der wegen eines schweren Raubüberfalls im Gefängnis war, erfährt er mehr über den „Kick“ des Zuschlagens. Wie Opfer die Entwicklung der Jugendkriminalität wahrnehmen und wie ihr Kampf zurück ins Leben aussieht, erzählt Christoph. Mit 19 Jahren wurde er ins Koma geprügelt und ist jetzt halbseitig gelähmt. Ist das Jugendstrafrecht zu locker? Hans Sarpei macht den Test und verbringt einen Tag im Gefängnis.

Bedeutet Geld gleich Glück? Zu Gast bei verschiedenen Familien lernt Hans das Leben von Kindern an der Armutsgrenze kennen, wie sie auf das Leben in finanzieller Not reagieren und wie die Chancen für einen Weg aus der Armut stehen. Doch auf Hans Reise wird auch deutlich, dass zweieinhalb Millionen Kinder in Deutschland nicht nur an materieller Armut leiden, sondern oftmals auch zu wenig Liebe und Zuneigung bekommen.

Rassismus in Deutschland ist für den Ex-Profifußballer mit ghanaischen Wurzeln ein persönliches Thema. Hans trifft den 61-jährigen Robert, mit vielen Vorurteilen im Gepäck spricht er zum ersten Mal persönlich mit einer Muslima. Wie schwierig es ist seine Identität aufzubauen zeigt Thaizzier, der täglich den Konflikt zwischen muslimischen und deutschen Werten erlebt. Auf seiner Reise macht Hans auch Bekanntschaft mit dem jungen Afghanen Hamed, der von seinen Sorgen erzählt, obwohl er gut integriert ist, soll er abgeschoben werden. Ob Flüchtlinge wirklich mehr Unterstützung als Deutsche bekommen, erfährt Hans zudem hautnah bei einem Besuch einer Flüchtlingsunterkunft.

„Abgestempelt!? Hans Sarpei will’s wissen“ ab 19. Mai 2020, dienstags, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. Die Sendungen sind nach der Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos auf TVNOW verfügbar – Im Anschluss daran im PREMIUM-Bereich.

Über „Abgestempelt!? Hans Sarpei will’s wissen“

Wie brutal ist Deutschlands Jugend? Warum wachsen so viele Kinder hierzulande in Armut auf? Und welche Rolle spielt die Hautfarbe für Ausländer im Alltag? Die Sozialreportage begleitet Ex-Fußballprofi Hans Sarpei, der sich mit vielen Fragen im Gepäck auf eine spannende Reise quer durchs Land begibt, um Antworten zu erhalten. Vorurteilslos begegnet er dabei den unterschiedlichsten Menschen und fühlt ihnen auf den Zahn. „Abgestempelt!? Hans Sarpei will´s wissen“ wird von der B.vision media GmbH produziert.

  • Drei neue Folgen der Sozialreportage mit Host Hans Sarpei
  • Themen: Jugendkriminalität, Kinderarmut, Ausländer in Deutschland
  • Auftakt der neuen Folgen am Dienstag, 19. Mai 2020, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI und bei TVNOW
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 73% | mit Material von RTLZwei