Kühlschrank: Wie viele Keime lauern im Dunkeln? - TV-Tipp

©  FILM.TV | News
 
28.01.2020 05:50
 
Anzeige

SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck" am Dienstag, 28. Januar 2020, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen und ARD Mediathek / Moderation Hendrike Brenninkmeyer / Im Anschluss "Preiswert, nützlich, gut? Licht und Lampen". Den Trailer zur Sendung zeigen wir euch im Player unter diesem Text.

Oft befinden sich in einem Kühlschrank mehr gefährliche Keime als in einer Toilette. Das Kondenswasser begünstigt Schimmelsporen, Bakterien und andere Keime. "Marktcheck" prüft in verschiedenen Haushalten, ob und welche Keime sich in den Kühlschränken befinden. Ein Experte gibt Tipps, wie sich die Gesundheitsgefahr verringern lässt. Am Dienstag, 28. Januar 2020, 20:15 Uhr. Im Anschluss daran "Preiswert, nützlich, gut? Licht und Lampen" im SWR Fernsehen und in der ARD Mediathek. Weitere Themen der Sendung:

Liebes-Betrüger - wenn Frauen den Spieß umdrehen: Love Scam ist eine moderne Form des Liebesschwindels. Dabei täuschen Täter mit gefälschten Internet-Profilen Verliebtheit vor und haben es auf das Geld der Opfer abgesehen. Doch mit Hilfe der Polizei wehren sich einige Frauen. "Marktcheck" ist dabei, als einem Betrüger eine Falle gestellt wird. Außerdem schildert ein Love-Scam-Opfer aus Friedrichshafen, wie sie in die Internetfalle geriet.

Tomatenkonserven - in welcher Dose steckt gute Ware? Tomaten aus der Dose können vielfältig verwendet werden, ob für Chili con Carne, Spaghetti oder für Pizza. Angeblich sind Dosentomaten sogar genauso gesund wie frische Tomaten. Bei Dosentomaten gibt es große Preisunterschiede - wirken sich diese auf die Qualität aus? "Marktcheck" lässt im Labor günstige Tomaten aus der Dose auf Pestizidbelastung und Konsistenz prüfen.

Beförderung - was bei Taxi und Bus zu beachten ist: Darf ein Taxifahrer eine Fahrt verweigern, weil er das Gepäck nicht unterbringen kann oder weil die Strecke zu kurz ist? Haben Kundinnen und Kunden einen Beförderungsanspruch? "Marktcheck"-Rechtsexperte Karl-Dieter Möller klärt auf und beantwortet auch die Frage, ob ein Busunternehmen für die Verletzungen der Passanten bei einer Vollbremsung haftet.

Pullover - wie lässt sich der Eingelaufene wieder verlängern? Lässt sich ein eingelaufener Wollpullover noch retten? Eine WG testet für "Marktcheck" die Ratschläge aus dem Internet - beispielsweise soll Essigwasser helfen

 
 

Kühlschrank: Wie viele Keime lauern im Dunkeln? - TV-Tipp: Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 49% | mit Material von ots