VG Wort Zählpixel

Star Trek: Discovery - Was ist die Sektion 31?

©  FILM.TV | News
 
18.02.2019 18:12
 
Anzeige

In der Serie “Star Trek: Discovery” taucht in Staffel 2 eine geheime Organisation innerhalb der Föderation auf. Sie nennt sich “Sektion 31” und viele Mitglieder der Föderation haben bereits von ihr gehört. Sehr genaue Vorstellungen davon, womit sich diese Gruppierung beschäftigt und ob es sie wirklich gibt, hat jedoch niemand.

Ausgerechnet Ash Tyler wird von ihr überraschend gerettet, als bei einem Umsturz im Klingonischen Reich sein Tod droht. Philippa Georgiou, die aus dem Paralleluniversum nun im hier und jetzt bei der Sternenflotte arbeitet, scheint ihn die ganze Zeit im Auge gehabt zu haben. Nachdem sie ihn gerettet hat, nimmt sie ihn und seinen Sohn mit auf ihr Schiff.

Dort erkennt Ash Tyler das Schwarze Logo der Sternenflotte, das dem Hörensagen nach zur besagten “Sektion 31” gehört, von der niemand etwas genaues weiß. Philippa Georgiou nun scheint diese Geheimorganisation nun auch noch anzuführen.

Was wir bisher über die “Sektion 31” wissen

- Sie hat Raumschiffe, die offensichtlich einen so guten Tarnmodus haben, dass sie niemand erkennen kann. Nicht einmal Schiffe der Föderation oder die Klingonen

- Die “Sektion 31” rekrutiert gerne “Freaks” wie Ash Tyler, die rebellisch sind, eigenständig denken aber hervorragende Fähigkeiten besitzen. Das lässt darauf hoffen, dass die restliche Crew um Georgiou und Tyler mindestens genauso verrückt sind wie die beiden und wir noch viel Spaß mit ihnen haben werden.

- Die Discovery scheint schon seit der ersten Folge ein Teil der “Sektion 31” zu sein, oder zumindest den selben Leuten zu unterstehen. Das würde ihre unendlichen Ressourcen und die Narrenfreiheit erklären. Vermutlich sind quer über die Crew des Schiffes auch Agenten der “Sektion 31” platziert. Schließlich hat die Organisation sofort mitbekommen, dass Georgiou nach dem Universumswechsel an Bord der Discovery war und sie direkt von dort für die “Sektion 31” rekrutiert. Zu sehen war das in einer “Star Trek: Discovery”-Bonus-Szene zur WonderCon 2018.

- Philippa Georgiou wurde bereits gezeigt, wie sie an ihre Chefs berichtet hat. Diese wurden angesprochen mit “Control”. So scheint sich die Oberste Kommando-Ebene der “Sektion 31” zu nennen.

- Die neuste Technik ist nicht etwa in der Discovery verbaut, wie wir bisher immer glaubten. Die Crew der “Sektion 31” verfügt über diese Highlights, wie z.B. der bereits erwähnte Tarnmodus des Raumschiffs. Außerdem sehen wir Ash Tyler wie er mit einem Kommunikator um Hilfe ruft - eine Technik die erst in “Star Trek: The Next Generation” zum regulären Einsatz kommt.

- Die letzten Erkenntnisse zum “Roten Engel” besagen, dass dieses Wesen Tachyonen zurück lässt. Das wiederum deutet auf Zeitreisen hin. Kommen also die technisch überlegenen Features der “Sektion 31” aus der Zukunft?

So oder so, es klingt danach als hätten wir in der Serie “Star Trek: Discovery” in den kommenden Folgen noch viel zu erwarten von der geheimnisvollen “Sektion 31”.

Star Trek Discovery

Star Trek Discovery
Trailer

3 From Hell

3 From Hell
 VIDEO-TIPP

Submission

Submission
 VIDEO-TIPP

The Kitchen

The Kitchen
 VIDEO-TIPP

 

Netflix-Alarm

Wir schicken dir alle News zu Netflix-Serien und -Filmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Folge uns hier mit einem Klick in unserer Facebook-Gruppe für Netflix-Fans.

 
 

Star Trek: Discovery - Was ist die Sektion 31?: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 94%