Starportrait

Owen Wilson Biografie


Geburtstag: 18.11.1968

Geburtsort: Dallas, Texas

Land: USA

Die Filmografie von Owen Wilson:

1996: Durchgeknallt
1996: Cable Guy – Die Nervensäge (The Cable Guy)
1997: Anaconda
1998: Permanent Midnight – voll auf Droge
1998: Armageddon
1998: Rushmore
1999: Das Geisterschloss (The Haunting)
1999: Frühstück für Helden (Breakfast for Champions)
1999: The Minus Man
2000: Shang-High Noon
2000: Meine Braut, ihr Vater und ich (Meet The Parents)
2001: Zoolander
2001: Im Fadenkreuz – Allein gegen alle (Behind Enemy Lines)
2001: Die Royal Tenenbaums (The Royal Tenenbaums)
2002: I Spy
2003: Shanghai Knights
2004: Hawaii Crime Story (The Big Bounce)
2004: Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich (Meet The Fockers)
2004: Starsky & Hutch
2004: Die Tiefseetaucher (The Life Aquatic with Steve Zissou)
2004: In 80 Tagen um die Welt
2005: The Wendell Baker Story
2005: Die Hochzeits-Crasher (Wedding Crashers)
2006: Cars – Autos wie wir (spricht Lightning McQueen in englischer Originalfassung)
2006: Ich, Du und der Andere (You, Me and Dupree)
2006: Nachts im Museum (Night at the Museum)
2007: Darjeeling Limited (The Darjeeling Limited)
2008: Drillbit Taylor – Ein Mann für alle Unfälle (Drillbit Taylor)
2009: Marley & Ich (Marley & Me)
2009: Nachts im Museum 2 (Night at the Museum: Battle of the Smithsonian)

 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Owen Wilson Biographie"