VG Wort Zählpixel

Ein Mädchen gibt einem Strassenmusiker ein paar Münzen

 
 

Das kommt wirklich unerwartet: ein kleines Mädchen spendet einem Strassenmusiker ein paar Münzen, ohne zu wissen, was es dafür bekommt. Gespannt steht es da und wartet, was er wohl für sie spielen wird. Was dann passiert, ist wirklich unglaublich: mit ihrer kleinen Spende löst das Mädchen eine sensationelle Kettenreaktion aus, die ihr hier in Video zu sehen bekommt.

 

 
 

Diese Filme zum Thema könnten dich auch interessieren:

Crazy Heart: 57 Jahre ist der Countrysänger Bad Blake mittlerweile alt, der einstiger Ruhm längst verblasst. Seine Musik lallt er nur noch durch Bars und Bowlinghallen.

Almost Famous - Fast Berühmt: San Diego, 1973: Der 15-jährige William träumt davon, eines Tages ein großer Rock-Kritiker zu werden - obwohl oder gerade weil seine Mutter hinter dieser Musik nur Drogen und zügellosen Sex wittert. Da bekommt der schüchterne Teen vom Rolling Stone Magazine unverhofft ein Traumangebot: Er soll die aufstrebende Band Stillwater auf ihrer "Almost Famous"-Tour begleiten.

La La Land: Mia ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die ihr Glück in Los Angeles sucht. Sebastian will dort ebenfalls seinen Durchbruch schaffen, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Musiker, der Menschen des 21.

School Of Rock: Dewey Finn steckt in der Klemme: Zuerst feuern ihn seine Bandmitglieder, dann droht ihm auch noch Mitbewohner Ned mit Rausschmiss, falls er seine Miete nicht bezahlt. Also gibt sich Dewey kurzerhand für Ned aus und springt als Aushilfslehrer an einer Elitegrundschule ein - ungläubig beäugt von der ultrakorrekten Schulleiterin Rosalie Mullins.

Inside Llewyn Davis: New York, 1961. Was macht ein erfolgloser New Yorker Musiker ohne ein Zuhause?

Straight Outta Compton: Drogenhandel und Ganggewalt sind in der Stadt Compton im Süden von LA an der Tagesordnung, während die Polizei den vielen afroamerikanischen Einwohnern hier häufig mit Rassismus begegnet. Die scheinbar aussichtslose Lage veranlasst Mitte der 80er Jahre schließlich fünf junge Männer dazu, ihren brutalen Alltag mittels Musik zu verarbeiten und so ihre Stimmen gegen die herrschenden Missstände zu erheben.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 80%