VG Wort Zählpixel

Löwin trifft auf den Mann der ihr früher einmal das Leben gerettet hat

 
 

Überwältigende Bilder! Eine Löwin trifft hier im Video auf den Mann, der ihr vor langer Zeit einmal das Leben gerettet hat. Anscheinend hat sie ihn nicht vergessen und zeigt ihm, ihre Dankbarkeit. Die Reaktion der Löwin ist einfach herzzerreissend schön, oder?

 

 
 

Unsere Filmtipps für euch:

Lion €- Der Lange Weg Nach Hause: Als der 5-jährige indische Junge Saroo am Bahnhof in einen Zug einsteigt, ahnt er nicht, dass dies sein Leben für immer verändert. Plötzlich findet er sich alleine – weit von seiner Familie entfernt – in der rauen Grossstadt Kalkutta wieder. Jahre später lebt Saroo in gut situierten Verhältnissen: Sein Weg hat ihn von den Strassen Kalkuttas in ein Waisenhaus geführt, wo er von Sue und John Brierley, einem genauso liebevollen wie wohlhabenden Paar, adoptiert und nach Australien mitgenommen wurde. 20 Jahre lang hat Saroo seine Vergangenheit zu vergessen versucht, aber der Drang, die Fäden seiner Kindheit in Indien wieder aufzunehmen, ist stärker. Bloss, wie lässt sich die sprichwörtliche ‚Nadel im Heuhaufen’ finden? Mit Hilfe seiner trüben Erinnerungen und den Vorzügen des Internets macht sich Saroo auf eine abenteuerliche Reise in die eigene Vergangenheit. Das epische Drama LION basiert auf dem autobiografischen Bestseller „A Long Way Home“ von Saroo Brierley.

Die Garde Der Löwen: Sequel zum Disney-Kinofilm „Der König der Löwen“. Zu Beginn der Fortsetzung übernimmt Kion, das zweitgeborene Jungtier von Simba und Nala, die Rolle des Anführers der „Löwengarde“, einer Gruppe kluger und mutiger Tiere der Steppe, die das Königreich beschützen sollen. Weil Kion jedoch keine jungen Löwen in sein Team holt, verstößt er gegen die Tradition. Stattdessen wählt er einige Freunde aus, die er für die beste Wahl hält: den tapferen Honigdachs Bunga, den selbstbewussten Geparden Fuli, das sorglose Nilpferd Beshte und den intellektuellen Reiher Ono.

Der Weiße Löwe: Weiße Löwen kommen in der Natur nur äußerst selten vor und werden der Sage nach auch als Botschafter der Götter angesehen. Als Gisani (Thabo Malema/John Kani), ein Junge des Shangaan-Volkes, eines Tages einen solchen Löwen vor einer Hyäne rettet, fühlt er sich berufen, das heilige Tier zu beschützen. Gisani und die auf den Namen Letsatsi getaufte Raubkatze verbringen viele gemeinsame Jahre miteinander. Während Letsatsi lernt, sich in der Natur zu behaupten, arbeitet Gisani als Fährtensucher. Doch schon bald hat es ein Trophäenjäger auf den weißen Löwen abgesehen, um reiche Beute zu machen ...


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 89%