VG Wort Zählpixel

Deadpool Filmkritik

Länge: 108 Min | Kinostart: 11.02.2016 | ©  Twentieth Century Fox | Filmkritik
 
11.02.2016 11:55
 

Deadpool ist kein Held. Deadpool ist ein Killer mit Herz, der unfassbar lustige Sprüche raus haut, nebenbei Verbrecher tötet und keine Rücksicht auf Verluste nimmt. So kennen ihn Fans aus den Comics und so wollen sie ihn im Kino sehen. Selten wurde so ein Hype um eine Randfigur aus dem Marvel-Universum gemacht. Er ist kein Avenger, keiner der X-Men, aber plötzlich in aller Munde. Dafür hat eine groß angelegte Werbekampagne gesorgt, in der besonders Hauptdarsteller Ryan Reynolds eine extrem gute Figur gemacht hat. Aber hält der Film, was all die kleinen Spots und Trailer versprochen haben?

Die Kollegen von Computerbild sind nicht zu 100 Prozent zufrieden, empfehlen Deadpool aber trotzdem weiter: 
"Zu viel Kitsch, zu viel Liebesdrama, zu wenig „Was zur Hölle!“-Momente, um die Fans der Deadpool-Comics komplett zufriedenzustellen. Aber: „Deadpool“ ist spannend genug, um ihn mehr als einmal zu sehen, er ist unterhaltsam und authentisch – und auch jede noch so skeptische Freundin wird angesichts der Liebesgeschichte wohl gern mit ins Kino kommen."

Der Blog Superheldenkino.de ist begeistert:
"Deadpool ist auf seine Weise einer der besten Superhelden Filme, die man sich anschauen. Wer an „Kick Ass“, „The Mask“ oder „Watchmen“ seine Freude hatte, der kann sich in etwa vorstellen, welcher Ton hier angeschlagen wird. Für alle die auf derben Humor, geballte Action und etwas Blut stehen, ist Deadpool definitiv ein Muss."

Giga.de findet: Geschmackloser, infantiler Scheiß!
"Der Rest der Welt sollte unbedingt draußen bleiben. Kein Scheiß. Auch wenn die atemberaubende Masse an kunstfertig vorgetragenen Gags und herrlich infantilem Bullshit, die dieser Film auf seine nonchalante und lustvolle Weise im Sekundentakt entfesselt, es einen immer wieder vergessen lässt – außer seinem giftigen Humor und ein paar Headshots hat „Deadpool“ nicht besonders viel zu bieten."

FILM.TV Fazit zu Deadpool:
Es ist fast unmöglich alle Fans zufrieden zu stellen und es wird immer Hardcore-Comic-Freunde geben, die mehr als nur ein Haar in der Suppe finden. Der Rest von uns darf sich mit Deadpool aber auf ein komplett neues Superhelden-Erlebnis freuen. Kick-Ass hat es vorgemacht, konnte aber nicht mit den richtigen Effekten punkten. Deadpool schlägt voll in die Kerbe und auch wenn es keinen Oscar für ein besonders originelles Drehbuch geben wird, dürften wohl die meisten mit Bauchschmerzen vom Lachen den Saal verlassen!

Zum Film "Deadpool" | Mit: Ryan Reynolds und Ed Skrein.

Videos zu "Deadpool Filmkritik"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Deadpool Kritik

Deadpool Kritik
Zuschauer-Reaktionen

Transformers 5

Transformers 5
 VIDEO-TIPP

 
 

Deadpool Filmkritik: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 85%
 

Meinungen zu "Deadpool Filmkritik"