VG Wort Zählpixel

Death Note: Anime bekommt Realverfilmung

©  FILM.TV | News
 
05.07.2016 12:10
 

Die Hollywood-Verfilmung des Animes Death Note nimmt Gestalt an. Neben einem Regisseur und einigen Schauspielern hat der Film jetzt auch ein grobes Premierendatum. Netflix wird die Realverfilmung des Mangas nächstes Jahr in unser Heimkino bringen. 

Als Regisseur wurde Adam Wingard angeheuert, was darauf hindeutet, dass der Death Note-Film düsterer und heftiger wird, als bisher angenommen. Immerhin kommt Wingard aus der Horror-Ecke und hat bisher mit VHS und You're Next Erfolge gefeiert.

Im Cast sind bisher Keith Stanfield (Straight Outta Compton), der den Polizisten L spielen soll. Nat Wollf aus Das Schicksal Ist Ein Mieser Verräter und Margos Spuren spielt Light Turner, der das tödliche Notizbuch findet. Laut Informationen von Animenewsnetwork sind außerdem Paul Nakauchi (Clone Wars) als Watari und Shea Wigham (Boardwalk Empire) als James Turner zu sehen.

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Death Note: Anime bekommt Realverfilmung"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Death Note Trailer starten

Death Note Trailer starten
Death Note: Anime bekommt Realverfilmung

Trailer

Trailer
Death Note

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

Weitere Videos

 
 

Death Note: Anime bekommt Realverfilmung: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 81%
 

Meinungen zu "Death Note: Anime bekommt Realverfilmung"