VG Wort Zählpixel

Dschungelcamp 2016 - Tag 5

©  FILM.TV | News
 
20.01.2016 09:54
 

Im Australischen Dschungel möchte man ja nicht so gerne sein, schon gar nicht, wenn der Überschuss der deutschen TV-Prominenz dort versucht zu überleben. Allein Tag 5 im RTL-Dschungelcamp hatte mehr zu bieten als die gesamte letzte Staffel und die verrückten Stars scheinen ihr ganzes Pulver noch lange nicht verschossen zu haben.

Zu Beginn gab es erstmal eine beeindruckende Demonstration davon, wie RTL bei "Ich Bin Ein Star, Holt Mich Hier Raus" arbeitet: An Tag 4 hatten wir noch alle den Eindruck, dass die Camper aus dem Basis-Lager ihr Essen keinesfalls mit den Neuankömmlingen aus dem zweiten Camp teilen würden. Nun erfahren wir: sie haben es doch getan. Der Sender hat nur einfach nicht die ganze Geschichte erzählt und wollte so wohl einen Aufreger in den Sozialen Netzwerken provizieren. Hat nicht funktioniert.

Thorsten Legat und und Helena Fürst mussten zur Dschungelprüfung und dort Ekelsachen verputzen. Euterzitzen, Blutcocktails, Entenfüße. Das Übliche eben. Neu war: die beiden mussten die Mahlzeiten auch zubereiten und sie konnten die Portionen untereinander beliebig aufteilen. Thorsten machte den Helden und hat so ziemlich 99% weggehauen. Helena dagegen war sehr wortreich, aber dafür arm beim Essen. Natürlich haben die Psychologen vor Ort genau gewusst, wohin diese neue Regel hoffentlich führen würde: zu einem gigantischen Zoff zwischen den beiden. Thorsten Legat fand den mangelnden Teamgeist der Helena Füst unterirdisch, sie hat ihm jeglichen Sportsgeist abgesprochen. Stattdessen wäre er nur wegen der Kohle und der Medienaufmerksamkeit im Dschungel, wie alle. Man konnte im Gesicht des Herrn Legat förmlich sehen, wie er um seine Fassung rang. Er hatte sich dann aber doch nahtlos im Griff und das Gespräch souverän durch Dauer-Ignoranz der Frau Rasta-Basta beendet.

Den kompletten Gegensatz dazu liefern gerade die zwei Dschungel-Beauties Nathalie-Denk-Doch-Mal-An-Die-Anderen-Volk und David-Ich-Bin-Nicht-Blöd-Ortega (ist er übrigens doch) eine Romanze wie aus einem Kitschroman. Badeszenen im Teich inklusive. Und es fielen Sätze wie "Hey, ich bin Fotograf. Vielleicht finden wir uns ja sympathsich und ich mach mal ein paar Fotos von dir?" - BITTE? Darauf fällt doch keine rein?! Doch. Nathalie glühte regelrecht, denn anscheinend ist ein Fotoshooting-Versprechen ein sicherer Weg in das Herz der GNTM-Kandidaten. Das ist genauso tragisch wie lustig, irgendwie.

An Tag 5 holt die Dschungelcamper übrigens auch das alljährliche Klo-Rätsel ein: Wer zur Hölle trifft denn das wirklich große Loch in der Klobrille nicht? Groß und Klein scheinen konsequent daneben zu gehen und das in wirklich jeder Staffel. Eigentlich gibt's dafür nur zwei Erklärungen: Entweder die deutschen Promis bestehen zu einem extrem hohen Anteil aus heimlichen Windelträgern, die halt Zuhause immer laufen lassen aber für die zwei Wochen Camp kriegt man sie einfach nicht trocken. Oder RTL bezahlt einen armen Statisten dafür, dass der nachts heimlich, absichtlich im Klo daneben macht. Beide Vorstellungen sind so mitttel. 

War noch was? Achja: Gunter Gabriel hat gesagt, er sei ein "Schtar" und hat das Camp verlassen. Er wird uns vor allem bei den Dschungelprüfungen sehr fehlen. 

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Dschungelcamp 2016 - Tag 5"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Dschungelcamp 2016 - Tag 5 Highlights

Dschungelcamp 2016 - Tag 5 Highlights
Dschungelcamp 2016 - Tag 5

Tag 5 im Dschungel

Tag 5 im Dschungel
Tageszusammenfassung Ich Bin Ein Star Holt Mich Hier Raus

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

Weitere Videos

 
 

Dschungelcamp 2016 - Tag 5: Infos & Links

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 91%
 

Meinungen zu "Dschungelcamp 2016 - Tag 5"