VG Wort Zählpixel

Game Of Thrones: Wichtige Figur vielleicht doch nicht tot

©  FILM.TV | News
 
21.12.2017 11:21
 

Schon von Staffel 1 an machte Game Of Thrones unmissverständlich klar: Niemand ist hier sicher. Jeder Charakter, sei er auch noch so wichtig, kann in Game Of Thrones sterben. Tatsächlich liegt der Beginn der wendungsreichen Geschichte noch weit vor der ersten Staffel. Schon viele Jahre zuvor kamen wichtige Figuren um und eine davon könnte mit einer unerwarteten Rückkehr sogar Game Of Thrones Staffel 8 entscheidend beeinflussen. Im Video und im Text darunter erfahrt ihr, um wen es geht:

 

Serien-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder folge uns hier mit einem Klick in der Facebook-Gruppe für Serien-Verrückte.

 
 

Game Of Thrones: Wichtige Figur vielleicht doch nicht tot: Mehr dazu

Game Of Thrones: Wichtige Figur vielleicht doch nicht tot: Infos & Links

Achtung Spoiler, falls ihr Game Of Thrones noch nicht bis inklusive Staffel 7 gesehen habt: Inzwischen wissen alle Fans der Serie, dass Jon Schnee (Jon Snow) kein Resultat der angeblichen Untreue seines Vaters Ned Stark ist. Stattdessen schützte er den Jungen mit dieser Lüge, die sogar sein Ansehen als vertrauenswürdiger Ehrenmann und vor allem seine Beziehung zu seiner Frau bedrohte. Hätte Robert Baratheon nämlich erfahren, wessen Kind Jon Schnee tatsächlich ist, hätte er ihn sicherlich sofort getötet.

Robert Baratheon war nämlich verliebt in Ned Starks Schwester Lyanna, deren Herz wiederum Rhaegar Targaryen gehörte – Roberts Feind. Anstatt Lyanna zu entführen, wie es Robert gerne glauben wollte, heiratete Rhaegar sie heimlich. Aus dieser Liebe, die mit dem Tod beider tragisch endete, entstand Jon Schnee. Das macht ihn nicht nur zu Daenerys Targaryens Neffen (Rhaegar war ihr großer Bruder – nicht zu verwechseln mit Viserys, der in Staffel 1 starb), sondern auch zum rechtmäßigen Thronfolger.

Laut der Geschichte sah man Rhaegar zuletzt, als er nach einem tödlichen Schlag auf die Brust, ausgeführt von Robert Baratheon, in einen Fluss stürzte. Falls Jons echter Vater trotzdem noch lebt, wieso versteckt er sich dann weiterhin, obwohl Robert schon längst tot ist? Vielleicht bekommen wir die Antwort darauf in Game Of Thrones Staffel 8, wenn wir Rhaegar darin möglicherweise wiedersehen.

Eine Theorie besagt jedoch, dass wir Rhaegar schon längst wiedergesehen haben – nämlich als Jaqen H'gar, Aryas Mentor bei den Gesichtslosen, dargestellt vom deutschen Schauspieler Tom Wlaschiha. Angeblich erinnere Arya ihn an Lyanna, weshalb er sie zunächst unter die Fittiche nimmt. Gegen dieses Argument spricht natürlich, dass er seiner anderen Schülerin Waif schließlich befiehlt, Arya zu töten. Aber vielleicht wusste er ja, dass Arya aus dieser Konfrontation gestärkt hervorkommen würde.

Seitdem übte Arya jedenfalls extrem effektiv Rache an den Feinden ihrer Familie und demonstrierte nebenbei eindrucksvoll, wie weit die Verwandlungskünste der Gesichtslosen gehen können. Diese Fähigkeit könnte auch der Grund dafür sein, weshalb Rhaegar aus den Rückblicken nicht aussieht wie Jaqen H'gar. Allerdings trägt Jaqen einen kleinen Hinweis auf die Targaryen-Familie mitten auf seinem Kopf, genauer gesagt im Haar: weißblonde Strähnen, also die typische Targaryen-Haarfarbe.

Besonders verdächtig sind die Umstände seines Todes, denn nach Roberts angeblich tödlichen Schlag auf Rhaegars Brust, traf er dessen juwelenbesetzten Panzer. Eine Fantheorie zieht aufgrund der Juwelen eine Verbindung zur Priesterin Melisandre. Sie trägt ein magisches Juwel um den Hals, das mindestens dafür sorgt, dass sie ihre wahre Gestalt verbergen kann.

Möglicherweise sind Juwelen in der Game Of Thrones-Welt zu weiteren magischen Taten fähig. Wenn die Juwelen in Rhaegars Rüstung also keine gewöhnlichen waren, wer weiß, ob sie nicht vielleicht sogar sein Leben gerettet haben? Zumal die Juwelen in Game Of Thrones immer wieder in Verbindung mit dem Lord of Light gebracht werden, der seine Leute bekanntermaßen gerne mal wieder von den Toten auferstehen lässt. Oder war es vielleicht gar nicht Rhaegar, den Robert tötete, sondern ein Verbündeter Rhaegars, der dank magischer Juwelen nur so aussah wie Rhaegar?

Wenn ihr mehr zur Rhaegar-lebt-Theorie erfahren wollt, empfehlen wir euch das obenstehende Video. Game Of Thrones Staffel 8 wird voraussichtlich erst 2019 ausgestrahlt. Die Dreharbeiten finden gerade statt und alle heißen Infos und Gerüchte zur abschließenden Game Of Thrones-Staffel erfahrt ihr natürlich weiterhin bei uns.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 85%