VG Wort Zählpixel

Maleficent 2: Erste Kritiken loben Angelina Jolie

©  FILM.TV | News
 
18.10.2019 10:09
 
Anzeige

In Maleficent 2 übernimmt Angelina Jolie wieder die Rolle der bösen Fee. Die ersten Zuschauer durften den Disney-Film bereits sehen und haben ein Urteil gefällt. Viele Kritiker stören sich vor allem an der Handlung der Fortsetzung. Angelina Jolie wird aber besonders für ihre gute Schauspieler-Leistung gelobt. Wir stellen euch die ersten Kritiken zu Maleficent 2 vor.

In Maleficent 2: Mächte der Finsternis wird die Geschichte der dunklen Fee fortgesetzt. 2014 spülte der erste Teil weltweit über 750 Millionen US-Dollar ein. Mit einem zweiten Teil soll jetzt daran angeknüpft werden. Im Mittelpunkt der neuen Handlung steht Prinzessin Aurora (Elle Fanning). Vor ihrer Hochzeit mit Prinz Phillip (Harris Dickinson) kommt es zur Tragödie. Denn dessen Mutter, Königin Ingrith (Michelle Pfeiffer) hat andere Pläne. Kurz darauf gerät sie in einen folgenschweren Streit mit Maleficent.

Viele Zuschauer kritisieren den Film besonders für seine fade Handlung. Leah Greenblatt von Entertainment Weekly schrieb dazu: "Maleficents Skript ist traurigerweise eine andere Geschichte. Oder wirklich überhaupt nicht viel Geschichte: Stattdessen registriert es sich als eine Serie von Fauna-getränkten Bildschirmschonern, gestreckt, um über zwei Stunden vagen Disney-Mythos zu passen."

Die Stärke von Maleficent 2 scheint weiterhin die titelgebende Figur zu sein. Angelina Jolie überzeugt grundsätzlich als böse Fee. Besonders ihr Konflikt mit Michelle Pfeiffers Figur sei gut umgesetzt. Trotzdem bleibt die Geschichte hinter dem Talent der Schauspieler zurück. Clarisse Loughrey vom Independent schreibt: "War irgendjemand daran interessiert, wo Maleficent herkam? Mächte der Finsternis scheint das zu denken, da der Film einen plötzlichen Sprung in die rauen, wilden Lande der endlosen Exposition macht. Dieser Plot verschlingt viel von der Laufzeit des Filmes und schmeißt Charakterentwicklung für überflüssiges World-Building und eine CGI-geladene, aufgeblähte Schlacht-Sequenz heraus."

Laut der US-Kritik ist Maleficent 2 aber vor allem noch für Kinder recht solide. Mit den düsteren Themen im Film hat er seine Altersfreigabe ab 12 Jahren aber dennoch verdient. In Deutschland startet der Film am 17. Oktober 2019 in den Kinos. Den Trailer dazu findet ihr jetzt unten in unserem Videoplayer.

Maleficent 2

Maleficent 2
Trailer 1 - FSK 6

Zu Weit Weg

Zu Weit Weg
 VIDEO-TIPP

Baba Yaga

Baba Yaga
 VIDEO-TIPP

Dornröschen

Dornröschen
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Maleficent 2: Erste Kritiken loben Angelina Jolie: Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 85%