VG Wort Zählpixel

One Piece: Ende der Anime-Serie wird vorbereitet

©  FILM.TV | News
 
26.11.2019 14:48
 
Anzeige

Die Anime Kult-Serie One Piece ist vor Kurzem 20 Jahre alt geworden. Auf ihren Reisen hat es Ruffy und seine Freunde an viele verschiedene Orte verschlagen. Mittlerweile ist die Gruppe auf Wano Kuni gelandet. Dort soll auch bald die finale Phase für die Piraten-Bande beginnen. Wie jetzt bekannt wurde, soll das Ende sogar noch emotionaler werden, als der tragischste Tod der ganzen Serie.

In diesem Jahr begann in One Piece der Wano Kuni-Arc. Ruffy und seine Crew müssen dabei gegen Kaido, einen der Vier Kaiser antreten. Der neue Handlungsstrang, der auch mit einem brandneuen Intro daherkam, soll für die letzte Phase des Anime Dauerbrenners von großer Bedeutung sein. Man will damit nämlich in das extrem emotionale Endspiel des Piraten-Epos überleiten.

Erst kürzlich gab es in Suadi Arabien ein Interview mit zwei ganz besonderen Gästen: Shinji Shimizu von Toei Animation und Yoshihisa Heishi vom Shueisha-Verlag. Die beiden arbeiten schon seit langer Zeit mit dem One Piece-Schöpfer Eiichiro Oda zusammen. Jetzt gaben sie ihre persönlichen Einblick in die Zukunft der Kult-Serie bekannt. Übersetzt wurde das Interview von Twitter-User sandman, der in solchen Angelegenheiten immer als sehr verlässlich galt.

Shimizu verriet, dass im aktuellen Wano Kuni-Arc Ruffy und seine Freunde gegen Kaido und Big Mom, also gleich zwei Mitglieder der Vier Kaiser, kämpfen werden. Er berichtete außerdem, dass Oda ihm schon vor langer Zeit verraten hat, dass das Ende von One Piece nach dem Wano Kuni-Arc bereits "in Sicht" sein werde. Shimizu erzählte den anwesenden Fans, dass er das Ende von One Piece schon kennt. Allerdings wolle er nichts verraten, da Oda sonst wütend auf ihn wäre.  Dafür erzählte Shimizu jedoch, Oda habe ihm gesagt, das Ende von One Piece werde noch emotionaler sein als der für viele Fans damals niederschmetternde Tod von Ruffys Bruder Ace.

Wie lange der aktuelle Handlungsstrang noch laufen wird, verriet Shimizu aber nicht. Da Oda One Piece jedoch innerhalb der nächsten fünf Jahre beenden möchte, dürften Ruffy und seine Freunde vermutlich nicht mehr allzu lange in Wano Kuni bleiben, bevor der letzte Teil ihrer Reise beginnt. Was erwartet ihr von dem großen One Piece-Finale?

Quellen: YouTube, Twitter

One Piece Stampede Trailer

One Piece Stampede Trailer
Anime Kinofilm

Invisible Life

Invisible Life
 VIDEO-TIPP

Onward

Onward
 VIDEO-TIPP

Holy Spirit

Holy Spirit
 VIDEO-TIPP

 
 
 

One Piece: Ende der Anime-Serie wird vorbereitet: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 87%