VG Wort Zählpixel

Star Trek 4: Geiz und Serien verzögern Kinofilm

©  FILM.TV | News
 
14.01.2019 14:55
 
Anzeige

Nach drei bereits erschienenen Star Trek Reboot-Filmen sollte demnächst noch ein vierter Teil in die Kinos kommen. Nun sieht es allerdings schlecht für Star Trek 4 aus und der Grund macht Fans auf der ganzen Welt wütend!

Schon 2016 wurde bekanntgegeben, dass Paramount Star Trek 4 in Zukunft produzieren lassen wolle. Die Regie sollte dabei S.J. Clarkson führen. Letzteres wurde allerdings nie offiziell bestätigt. Clarkson, die auch die Netflix-Serie Jessica Jones inszenierte, soll nun bei der Pilotepisode des ersten Game of Thrones Spin-Offs auf dem Regiestuhl sitzen. Gerüchten zufolge sei das nur möglich, weil Star Trek 4 doch nicht erscheinen könnte.

Star Trek 4 stehen mehrere Hindernisse im Weg. Zum einen spielte der Vorgänger Star Trek Beyond nicht so viel Geld ein, wie ähnlich aufwendige Produktionen. Mit einem Einspielergebnis von rund 340 Millionen US-Dollar waren die Einnahmen nicht nur schlechter als die der Konkurrenz, sondern auch niedriger als die der ersten beiden Star Trek Reboot-Teile.

Das Interesse an Star Trek Filmen geht also zurück, was unter anderem an den Star Trek-Serien liegen könnte. So erscheint im Januar nicht nur die zweite Staffel von Star Trek: Discovery auf Netflix, sondern auch weitere Serien im Star Trek-Universum sind in Planung. Die Fans können also auch kostenlos von zu Hause aus Star Trek schauen und müssen keine teuren Kinokarten kaufen.

In Star Trek 4 sollte es um das Zusammentreffen von Captain Kirk und seinem verstorbenen Vater gehen. Dieser wurde im ersten Reboot 2009 von Chris Hemsworth verkörpert. Sowohl Chris Pine, der Captain Kirk spielt, als auch Chris Hemsworth sind in der Zeit seit 2009 um einiges bekannter geworden. Hemsworth wurde durch seine Rolle des Thors in diversen Marvel Filmen zu einem der meist gefragtesten Schauspieler überhaupt. So dürften beide nicht glücklich sein, dass Paramount, aufgrund der niedrigen Einnahmen weniger Gage zahlen will, als bei den vorherigen Filmen.

Es steht also nicht gut um das nächste Abenteuer von Captain Kirk und seiner Crew. Niedrige Quoten, fehlende Regisseure und Schauspieler und eine steigende Konkurrenz dank Star Trek Serien stehen dem Projekt im Wege. Man sollte allerdings niemals nie sagen, gerade wenn es um so einen langlebigen Fan-Liebling geht, wie Star Trek. Es bleibt also nur abzuwarten, wie sich das Thema Star Trek 4 entwickelt - bisher wurde der Film auf jeden Fall noch nicht offiziell eingestampft!

Trailer-Show: Die neusten Film und Serien-Trailer

Diese Filme und Serien starten bald. Kennt ihr schon alle? Hier kommen unsere Empfehlungen. Startet sie einfach mit einem Klick auf unseren Player.

Star Trek Discovery

Star Trek Discovery
Trailer

Angel Has Fallen

Angel Has Fallen
 VIDEO-TIPP

 
 
 
Anzeige

Star Trek 4: Geiz und Serien verzögern Kinofilm: Weitere Infos

Anzeige

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 85%