VG Wort Zählpixel

Avengers Endgame: Diese Szene im Film stand so gar nicht im Drehbuch

 
 

Selbst jetzt noch, anderthalb Jahre nach dem Kinostart von Avengers: Endgame kommen nach und nach kleine Details ans Licht, die die Zuschauer begeistern. So ist nun wieder bekannt geworden, welche bekannte Szene völlig improvisiert war.

"Avengers: Endgame" hat alles verändert. Nicht nur das MCU steht völlig auf dem Kopf, auch die Filmindustrie ist nicht mehr so wie früher. Nach dem unglaublichen Erfolg des Finales von Marvels Phase 4 versucht nun jedes Unternehmen direkt ein Universum wie das MCU zu gründen und die verschiedenen Figuren zu verknüpfen, wie es Kevin Feige und seine Mitarbeiter taten. Auch jetzt noch, anderthalb Jahre nach "Avengers: Endgame" tauchen neue Hinweise zu Inhalten des Films auf oder es werden neue Details zu den Dreharbeiten bekannt. Letzteres ist nun wieder passiert, nachdem "Doctor Strange"-Regisseur Scott Derrickson verriet, welche bekannte Szene improvisiert war.

So soll Benedict Cumberbatch dem Regisseur verraten haben, dass seine finale Szene in "Avengers: Endgame" so nicht im Drehbuch stand. Darin ist der Zauberer Doctor Stephen Strange zu sehen, kurz bevor Tony Stark den Infinity Handschuh an sich bringt. Abgesehen davon, dass Benedict Cumberbatch ein weiteres Mal bewiesen hat, welch unglaubliches Schauspieltalent er besitzt, muss man ihm zusätzlich zu gute halten, dass dieses Detail durch Derrickson bekannt wurde. Er selbst wollte wohl niemals Lorbeeren für die geniale Aktion.

Die Szene ist allerdings nicht der einzige Moment, der improvisiert wurde. So gibt es auch einige Szenen von Tony Stark, in denen Robert Downey Jr. seiner Kreativität freien Lauf lässt. Das zeigt aber wenigstens, dass der enorme Erfolg von "Avengers: Endgame" nicht nur den genialen Drehbüchern zu verdanken ist, sondern auch den SchauspielerInnen und deren Fähigkeiten. Es gibt eben einen Grund, wieso die Avengers-Stars zu den bekanntesten und bestbezahltesten SchauspielerInnen der Welt gehören.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 84%