VG Wort Zählpixel

Kevin Allein zu Haus: Total verrückte Aktion zum 30ten Jubiläum

 
 

Der beliebte Weihnachtsfilm wird 30 Jahre alt! Zum Jubiläum von "Kevin Allein zu Haus" wurde ein ganz besonderer Leckerbissen geschaffen! Wir zeigen euch hier nicht nur den außergewöhnlichen Kuchen zur Feier im Detail, sondern auch die Entstehung davon im Video. Es lohnt sich!

Wie Kevin McCallister (Macaulay Culkin) die feuchten Banditen fertig macht, dürfte hinreichend bekannt sein. Der Kultfilm von 1990 läuft jährlich zu Weihnachten im TV und führt immer mal wieder das Ranking der beliebtesten Filme zum Fest der Liebe an. Wer den Streifen in diesem Jahr noch nicht gesehen hat, kann dies zum Beispiel bei Disney Plus jederzeit im Stream nachholen. Im Free-TV läuft "Kevin Allein zu Haus" an Heiligabend um 20:15 Uhr in Sat.1. Wer das nicht schafft, findet ihn natürlich auch hier bei Amazon.

Zum Jubiläum des Films für die ganze Familie beauftragte Disney die hochkarätige Kuchen-Designerin Michelle Wibowo mit der Konstruktion eines Lebkuchenhauses. Aber nicht irgendeines, sondern das McCallister-Haus samt Auffahrt und vielen Details aus der Komödie. Wie das aussieht, zeigen wir euch hier im Making of-Clip.

Vor allem die witzigen Details der zuckersüßen Kreation dürften Fans von "Kevin Allein zu Haus" zum Schmunzeln bringen. Natürlich sind Marv und Harry dabei aus der Szene an der Hintertür. Kevin selbst steckt mit dem Kopf im Schnee fest, nachdem er mit dem Schlitten die Treppe hinab fuhr. Das Auto des Pizza-Jungen mit der umgekippten Statue vor der Treppe wurde ebenfalls detailliert umgesetzt von Michelle Wibowo.

Die Tarnung der feuchten Banditen darf ebenso wenig fehlen: Der Transporter einer Klempner-Firma, mit dem die Einbrecher ihre Beute aus der Umgebung unbemerkt wegschaffen wollen. Auch Tarantel von Kevins Bruder Buzz ist zu finden auf dem Gesicht von Harry. Insgesamt zieren 63 Bäume, 33 Fenster, 14 Pizzaschachteln und 6 Laternenpfähle die Kreation. Weitere Details des zuckersüßen Kunstwerks entdeckt ihr sicher in unserer Bildershow zum Lebkuchenhaus, das stolze 1,7 Meter lang und 1,25 Meter breit ist. Die Künstlerin arbeitete mehr als 300 Stunden an ihrem Werk, welches der britische Ableger von Disney+ am Montag zur präsentierte.

 

 
 
 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 95%