VG Wort Zählpixel
"Avatar 2": Neues Bild aus Pandora klärt wichtige Fan-Frage

"Avatar 2": Neues Bild aus Pandora klärt wichtige Fan-Frage

Bild von Fynn Sehne
Veröffentlicht

Seit über einem Jahrzehnt warten Avatar-Fans auf eine Fortsetzung. Nachdem die Dreharbeiten vor gut einem Jahr endlich abgeschlossen wurden, erreichen uns in letzter Zeit immer mehr neue Details. Nun veröffentlichte Produzent Jon Landau ein Bild, dass die Witterungsbedingungen auf Pandora zeigt.

Der mitunter spannendste Aspekt der Welt aus "Avatar - Aufbruch Nach Pandora" sind nicht die Na'vi, sondern der Planet Pandora selbst. Bereits im ersten Teil sahen Fans atemberaubende Landschaften, darunter den Urwald mit exotischen Pflanzen und die schwebenden Berge. Dass der Planet Pandora noch so viel mehr zu bieten hat, erkannten auch die Macher von "Avatar 2". In der kommenden Fortsetzung wird nämlich eine ganz neue Seite des Planeten gezeigt. Jake und Neytiri werden dieses Mal in die Unterwasserwelt von Pandora eintauchen.

Avatar 2: Darum wird die Story nebensächlich

Avatar 2: Darum wird die Story nebensächlich

Bis die Fortsetzung Avatar 2 endlich in den Kinos anläuft, dauert es gar nicht mehr so lange. Doch auf die Geschichte des Films sollten wir uns wohl am wenigsten freuen. Das Highlight in Avatar 2: Darum wird die Story nebensächlich.

So fanden Großteile der Dreharbeiten zu "Avatar 2" und "Avatar 3" im und unter Wasser statt. Die Stars lernten sogar extra das Tauchen. Dass "Avatar 2" einen Schwerpunkt auf die Meere des Planeten legt, wurde nun erneut bewiesen. Denn Produzent Jon Landau teilte auf Instagram ein Bild, auf dem das Concept Art eines Ozeans zu sehen ist.

Ein von Stürmen gepeitschtes Meer ist zu sehen und mittendrin ein Na'vi, der ein Meerestier reitet. In der Bildunterschrift erklärt Landau, dass es auch auf Pandora schlechtes Wetter gebe, wie das Bild beweise. Eine Frage, mit der sich Fans schon vorher beschäftigt hatten.

Bis wir die Rückkehrer Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver wieder als Jake, Neytiri und Dr. Augustine sehen können, müssen wir uns noch ein wenig gedulden. "Avatar 2" soll Weihnachten 2022 starten, "Avatar 3" dann ein Jahr später. Auch Teil 4 und 5 sind bereits in Planung auch wenn man noch keine endgültige Entscheidung getroffen hat, die Filme tatsächlich zu produzieren. Dafür muss zumindest "Avatar 2" zum finanziellen Erfolg werden.

AltersempfehlungAb 12
Gesprächswert86%