VG Wort Zählpixel

King Of Queens: Dieser Star sollte eigentlich Carrie spielen

 
 

Wenn man die besten Sitcoms aller Zeiten aufzählt, dann darf sicherlich “King Of Queens” nicht fehlen. Die Serie über das Leben von Doug Heffernan und seiner Frau Carrie wird auch heutzutage noch gerne geschaut. Doch beinahe wäre alles anders gekommen, denn die Rolle von Dougs Ehefrau wurde einst einer anderen Schauspielerin angeboten.

Zwischen 1998 und 2007 liefen insgesamt 207 Folgen der Sitcom des US-Senders CBS im Fernsehen. Auch in Deutschland hat die Serie viele Fans, weswegen sie 2001 auch im deutschen TV Premiere feiern konnte. Die Sitcom war aber auch ein Durchbruch für die beiden Hauptdarsteller Kevin James als Doug Heffernan und Leah Remini als Carrie Heffernan. Eigentlich unvorstellbar, aber fast hätte eine andere Frau die Rolle der Carrie an der Seite von Kevin James gespielt.

So sollte eigentlich Megan Mullally die Rolle der weiblichen Hauptfigur in “King Of Queens” bekommen. Doch Mullally entschied sich für eine andere Sitcom, denn gleichzeitig wurde ihr auch angeboten die alkoholsüchtige Karen Walker in der Serie “Will & Grace” zu spielen. Mit dieser Rolle konnte sie 2000 und 2006 zwei Emmys ergattern, außerdem gewann sie drei Screen Actors Guild Awards und wurde viermal für den Golden Globe nominiert.

Doch die Produzenten von “King Of Queens” standen trotzdem vor einer schwierigen Aufgabe, sie mussten nämlich schnell Ersatz für die abgesprungene Megan Mullally finden. Dabei kam es ihnen entgegen, dass die Sitcom “Kreativ sein ist alles” abgesetzt wurde. Dort war unter anderem Leah Remini als eine der Hauptdarstellerinnen zu sehen. So hatte diese Zeit für etwas Neues und nahm ein Angebot an, Carrie Heffernan zu spielen. Ein voller Erfolg, denn heutzutage ist es unvorstellbar, dass die Rolle von einer anderen Schauspielerin hätte gespielt werden können.

Wer sich “King Of Queens” mal wieder anschauen möchte oder bisher noch nie geguckt hat, der findet alle neun Staffeln im Prime Abo bei Amazon. Wenn ihr noch kein Amazon Prime habt, dann könnt ihr hier ein 30-tägiges Probeabo abschließen und neben “King Of Queens” auch noch weitere Serien und Filme genießen.

 

 
 

King Of Queens: Dieser Star sollte eigentlich Carrie spielen: Ähnliche Artikel & Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 84%