VG Wort Zählpixel
"Matrix 4": Erster Trailer verrät viel zur Story
©

"Matrix 4": Erster Trailer verrät viel zur Story

Bild von Nils Zehnder
Veröffentlicht

Bereits in wenigen Monaten soll „Matrix 4“ in den Kinos starten. Dabei bestätigt ein kürzlich gezeigter Trailer nun den Titel des Films und einige Details zur Story.

Seit einiger Zeit gibt es bereits Gerüchte darum, wie wohl der offizielle Titel des neusten Matrix-Sequels lauten könnte. Besonders hartnäckig hielt sich dabei „The Matrix: Resurrections“. Dies bestätigte sich nun auch in einem ersten Trailer.

Wer sich nun jedoch freut, endlich einen Blick auf „Matrix 4“ werfen zu können, sei gewarnt: Öffentlich zugänglich ist der Trailer bisher leider nicht. Stattdessen wurde er nur einer kleineren Gruppe von Personen gezeigt. Die verrieten jedoch schon einige Inhalte des Trailers, wodurch wir uns schon ein grobes Bild der kommenden Handlung machen können.

Zu Beginn des Trailers sollen wir uns wohl in einer futuristischen Version von San Francisco wiederfinden. Dort zu sehen, bekommen wir Thomas Anderson (Keanu Reeves), der sich nicht an die zuvor ereigneten Dinge erinnern kann. Vielmehr noch zweifelt er an seinem eigenen Geisteszustand, weshalb er auch in Behandlung bei einem Psychiater ist (Neil Patrick Harris). In einem Ca­fé scheint er dann Trinity (Carrie-Anne Moss) zu treffen, die er allerdings auch nicht erkennt und nur fragt, ob man sich denn schon mal getroffen habe.

Matrix 4: Neuer Superstar im Cast

Matrix 4: Neuer Superstar im Cast

Neben Hauptdarsteller Keanu Reeves und vielen weiteren Schauspielern aus der ersten Trilogie, kündigt sich nun ein weiteres sehr bekanntes Gesicht für die Fortsetzung an. Matrix 4: Neuer Superstar im Cast.

Später taucht dann eine uns unbekannte Figur auf, die von Yahya Abdul-Mateen II gespielt wird. Er meint, es sei Zeit zu fliegen und gibt Thomas eine rote Pille. Daraufhin scheint er eine Person mit blauen Haaren kennenzulernen, die ihm den Weg durch einen Spiegel zeigt. Abschließend soll dann noch ein trailer-typischer Zusammenschnitt einiger Actionszenen folgen, die unter anderem einen Helikopter beinhaltet. All das endet mit einer Szene, in der wir Thomas / Neo in einem Büro sehen und er zurück in die Matrix berufen wird.

Einen Termin, wann wir uns selbst ein Bild des Trailers machen können, gibt es derzeit noch nicht. Da „Matrix 4: Resurrections“ aber bereits am 23. Dezember 2021 in die Kinos kommen soll, ist ein baldiger Release wahrscheinlich.

AltersempfehlungAb 6
Gesprächswert90%

Ähnliche Artikel