VG Wort Zählpixel

Netflix löscht diese Filme Anfang Mai

 
 

Netflix macht Platz für neue Filme und Serien. Ab dem 1. Mai verschwinden ein paar sehenswerte Streifen aus dem Stream, die ihr euch vorher unbedingt noch ansehen solltet. Letzte Chance für mehrere Action-Blockbuster und echt witzige Kino-Komödien.

Allen voran müsst ihr bei Netflix vorerst auf die Filme der "Fast And Furious"-Reihe verzichten. Die Teile 1 bis 7 werden nämlich vorerst aus dem Programm genommen. Auch für den Tom Cruise-Actioner "Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll" endet die Möglichkeit am Freitagabend. Die verrückte Zombie-Komödie "Warm Bodies" mit Nicholas Hoult und Teresa Palmer wird auch erstmal nicht abrufbereit sein.

Das schreib förmlich nach einem ausgiebigen Heimkino-Abend am 30. April, denn das ist die letzte Möglichkeit, die folgenden Filme nochmal zu schauen. Richtig was zu lachen gäbe zum Beispiel mit der deutschen Comedy "Der Nanny" mit Matthias Schweighöfer als Kinderbetreuer wider Willen. Pikanter Humor erwartet euch im ersten Kinofilm zur Erfolgsserie "Sex And The City". Eine besondere Coming-of-Age Story bekommt ihr mit dem französischen Film "LOL - Laughing Out Loud".

Diese Filme verschwinden bis 1. Mai bei Netflix

  • "Das Leuchten Der Erinnerung" - Feelgood-Roadmovie mit Helen Mirren und Donald Sutherland
  • "Der Nanny" - Deutsche Comedy mit Matthias Schweighöfer
  • "LOL - Laughing Out Loud" - Romantische Teenager-Komödie
  • "Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll" - Agenten-Action mit Tom Cruise
  • "Sex And The City: Der Film" - Der erste Kinofilm zur Kultserie
  • "Terminator 2 - Tag Der Abrechnung" - Sci-Fi-Action mit Arnold Schwarzenegger
  • "Fast And Furious 1-7" - Die Action-Filmreihe mit Vin Diesel
  • "Warm Bodies" - Mischung aus Horror-Komödie und Romanze mit Zombies
 

 
 
 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 86%