VG Wort Zählpixel
"The Last Witch Hunter 2" mit Vin Diesel nicht sicher

"The Last Witch Hunter 2" mit Vin Diesel nicht sicher

Bild von Fynn Sehne
Veröffentlicht

Noch letztes Jahr kündigte Vin Diesel höchstpersönlich eine Fortsetzung zu "The Last Witch Hunter" an. Doch seit dem ist es still um das Projekt geworden und auch der Erfolg des ersten Teils ließ schon damals zu Wünschen übrig. Wie stehen die Chancen, dass wir eines Tages "The Last Witch Hunter 2" zu Gesicht bekommen?

In "The Last Witch Hunter" spielt Vin Diesel den unsterblichen Hexenjäger Kaulder, dessen Partner von einer Hexe verflucht wird. Um den Fluch zu brechen, muss Kaulder die Hexe töten. Auf der Suche nach dieser muss er aber nicht nur erfahren, dass ein böser Hexer die mächtige Hexenkönig wieder beleben will, die 800 Jahre zuvor Großteile der Menschheit ausrottete, Kaulder muss auch viel über eine eigene Vergangenheit erfahren. Wie sich herausstellt, sind seine Unsterblichkeit und das Leben der Hexenkönig miteinander verbunden und der Tod der König wäre auch Kaulders Tod.

MCU: Diesen Marvel-Helden sollte Vin Diesel eigentlich spielen - News 2021

MCU: Vin Diesel sollte Superheld werden

Vin Diesel ist im MCU als Original-Stimme von Groot in den Guardians Of The Galaxy-Filmen zu hören. Bereits 2003 sollte er aber einen anderen Marvel-Helden spielen. MCU: Vin Diesel sollte Superheld werden.

Nachdem das Ende von "The Last Witch Hunter" durchaus offen gelassen wurde, war es jahrelang ruhig um den Film. Doch Anfang letzten Jahres kamen dann gleich mehrere Neuigkeiten zu Tage. So sprach Vin Diesel gleich zweimal davon, dass "The Last Witch Hunter 2" in Arbeit sei. Seit einem Instagram-Post im April 2020, in dem Diesel andeutete, dass ein Drehbuch in Arbeit sei, hat man aber nichts mehr von dem Projekt gehört.

Die Chancen, dass weiterhin an der Fortsetzung gearbeitet wird, sind gering. Zum einen war "The Last Witch Hunter" seiner Zeit kein Megaerfolg und in der Pandemie einen Film in die Kinos zu bringen, der es schon in "normalen" Zeiten schwer hätte, wäre finanzieller Selbstmord. Die Veröffentlichung bei einem großen Streamingdienst wäre durchaus sinnvoller und weniger riskant, dass wir so lange nichts mehr zu dem Film gehört haben, bedeutet aber vielleicht, dass kein Streamingdienst an der Fortsetzung interessiert ist.

Auch wenn man niemals nie sagen sollte, stehen die Chancen für "The Last Witch Hunter 2" ziemlich schlecht. Da Vin Diesel aber scheinbar daran interessiert ist, eine Fortsetzung zu drehen und dafür bekannt ist, Filme zu drehen, die ihm gefallen und dabei nicht unbedingt immer auf Einspielergebnisse zu achten, ist es nicht unmöglich, dass der Film eines Tages doch noch kommt. Die nächsten Jahre hat Vin Diesel mit dem Ende der "Fast And Furious"-Reihe allerdings genug zu tun. Danach könnte der Star sich wieder anderen Interessen widmen.

AltersempfehlungAb 12
Gesprächswert86%

Ähnliche Artikel