Honig im Kopf gewinnt Deutschen Filmpreis

Honig Im Kopf, FILM.TV
01.06.2015 17:02

TIL SCHWEIGER ERHÄLT DIE LOLA FÜR DEN BESUCHERSTÄRKSTEN FILM DES JAHRES

Bei der 65. Verleihung des Deutschen Filmpreises am 19. Juni im Palais am Funkturm wird der Regisseur und Produzent Til Schweiger den undotierten Preis für den „besucherstärksten Film des Jahres“ erhalten. Bis zum heutigen Tag hat die im Dezember 2014 gestartete Tragikomödie HONIG IM KOPF 6.852.394 Besucher in die deutschen Kinos gezogen und sich zum bestbesuchten deutschen Film des Jahres entwickelt.

Mit dem Preis für den besucherstärksten Film des Jahres, den wir nun zum zweiten Mal vergeben, möchte sich die DEUTSCHE FILMAKADEMIE im Namen der Filmbranche bei den Machern des Films bedanken, der für den deutschen Film die größte Aufmerksamkeit erlangt und ihr dadurch wichtige Impulse gegeben hat. Das ist auch eine Anerkennung für eine große kreative und produzentische Leistung“, sagt Iris Berben, die Präsidentin der Deutschen Filmakademie.

Die von Jan Josef Liefers moderierte Verleihung des DEUTSCHEN FILMPREISES wird am 19. Juni um 22:45 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Der DEUTSCHE FILMPREIS – die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film – ist mit Preisgeldern in einer Gesamthöhe von knapp 3 Mio. Euro der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) dotiert und wird nach der Wahl durch die Mitglieder der DEUTSCHEN FILMAKADEMIE von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verliehen. Die Verleihung ist eine Veranstaltung der DEUTSCHEN FILMAKADEMIE in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), produziert von der DFA Produktion GmbH.



Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 85% | mit Material von Warner Bros. / Just Publicity


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Honig im Kopf gewinnt Deutschen Filmpreis"