Neue Doku-Serie im TV: Bei diesen zwei Ossis gibt es keine Schrottkarren

©  FILM.TV | News
 
18.06.2019 11:54
 

Bei Axel und Micha geht Liebe durch den Wagen: Am 23. Juni, um 16.00 Uhr, im Anschluss an das ADAC Total 24h-Rennen, schrauben die zwei ostdeutschen Autonarren Axel Zörner (50) und Michael Sroka (51) sich bei NITRO durchs Programm. Der Männersender begleitet die sympathischen Ost-Mechaniker in der zehnteiligen, eigenproduzierten Doku-Serie "Axel & Micha - Die Zwei vom Schrauberhof". Ab dem 30. Juni 2019 wird das Docutainment-Format immer sonntags, ab 13.10 Uhr, in einer Doppelfolge ausgestrahlt.

Axel und Micha haben sich in Etgersleben bei Magdeburg einen Schrauber-Spielplatz der speziellen Art geschaffen. Bei diesen zwei Ossis gibt es keine Schrottkarren! In Latzhose und mit ölverschmierten Händen wird so manch altes Vehikel wieder fahrtüchtig gemacht und auf Hochglanz poliert - getreu dem Motto: Oldie but Goldie! Auf ihrem Schrauberhof gehen die tüchtigen Schrauber mit viel Pragmatismus und Fingerspitzengefühl, kernigen Sprüchen und einer ordentlichen Portion Schmierfett zu Werke. Sie brennen für ihre Leidenschaft: alte Autos - egal, ob nun ein Trabi, rumänischer Dacia oder ein DDR-LKW! Dabei beglücken die beiden Freunde nicht nur sich selbst, sondern helfen auch ihren autoliebenden Schrauberhof-Kunden mit deren motorisierten Raritäten. Und wenn die zwei Anpacker nicht in der Werkstatt zu Gange sind, dann besuchen sie nur zu gern bundesweite Oldtimer-Treffen, fahren ihre "Auto-Schätzchen" aus, sind auf schlammigen Offroad-Strecken unterwegs oder fahnden nach passenden und raren Ersatzteilen.

 

Doku-Alarm

Wir schicken dir alle News zu Dokumentarfilmen und Reportagen in Kino und TV - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Facebook-Gruppe für Doku-Fans.

 
 
 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 76% | mit Material von ots