VG Wort Zählpixel

Schattenmoor: Mystery-Thriller heute bei ProSieben

©  FILM.TV | News
 
11.12.2019 08:38
 

Für die einen ist es ein klassischer Mystery-Thriller, für die anderen die Auflösung einer Web-Serie. ProSieben zeigt das Event-Movie "Schattenmoor" am Mittwoch, 11. Dezember, um 20:15 Uhr. Der "Blockbuster made by ProSieben" ist der erste eigenproduzierte Spielfilm des Senders seit sieben Jahren.

Und den machte ProSieben schon im Vorfeld zum Event: Der Mystery-Thriller steht in acht Teilen auf www.schattenmoor.de. Ganz sehen konnte ihn noch niemand. Denn ProSieben lud alle - Zuschauer, Influencer, sogenannte und professionelle Filmkritiker - ein, sich auf diese neue Erzählform einzulassen. Und das erfolgreich: "Mit der Geheimniskrämerei schafft der Sender zumindest eine gute Einstimmung auf das Mysterium, mit dem das Publikum rechnen darf", urteilt der Mediendienst teleschau.

"Der ... Streifen verspricht einiges an Nervenkitzel, nebst blutrotem Finale", meint TV TODAY. Und TV DIREKT schaudert es schon im Vorfeld: "Prognose: Gänsehaut pur". ProSieben zeigt "Schattenmoor" am Mittwoch, 11. Dezember 2019, erstmals im Free TV.

  • Seit Sonntag, 1. Dezember, stehen zwei Teile des Spielfilms auf www.schattenmoor.de zur Verfügung
  • Bis 7. Dezember folgte täglich um 00:01 Uhr ein weiterer
  • Acht Teile. Keine Auflösung. Bis zum 11. Dezember
  • An diesem Tag zeigt ProSieben den kompletten Film inklusive Finale um 20:15 Uhr
  • Im Anschluss begibt sich Hauptdarstellerin Caroline Hartig in der Dokumentation "Schattenmoor. Das Experiment: Vom Film in die Realität." noch einmal zurück ans Filmset. Dort stellt sie sich selbst einem Experiment rund um das Thema des Films

ProSieben zeigt "Schattenmoor" am 11. Dezember 2019 um 20:15 Uhr. Im Anschluss, um 22:35 Uhr, kommt "Schattenmoor. Das Experiment: Vom Film in die Realität." Hier im Player könnt ihr euch Teil 1 der Webserie schon jetzt ansehen. Mehr dann heute ab 20:15 Uhr auf ProSieben.

 
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 90% | mit Material von ots