TV: Liebesbetrügern auf der Spur - Privatdetektiv ermittelt

©  FILM.TV | News
 
07.03.2019 18:06
 
Anzeige

Tamer Bakiner, Deutschlands bekanntester Detektiv, ermittelt bei RTL! Für seine Primetime-Reportage taucht er in das Milieu professioneller Liebesbetrüger, sogen. Romance Scammer, ein. Seine Recherchen führen ihn u.a. nach Kenia und nach Istanbul, wo er sich mit seinen Methoden Zugänge in das Zentrum dieses organisierten Verbrechens verschafft.

Früher nannte man sie einfach Heiratsschwindler - jene Männer, die ihre weiblichen Opfer charmant umwerben, Gefühle heucheln, Liebe vorgaukeln und dabei nur eines im Sinn haben – Ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Im Zeitalter von Tinder, Parship und Co. hat sich der Liebesbetrug mit neuem Namen auf das Internet verlagert: Romance Scamming. Für seine erste große RTL-Reportage begibt sich Tamer Bakimer auf die Spuren einer Betrugsmasche, der immer mehr Frauen in Deutschland zum Opfer fallen. Was meist im Netz als harmloser Flirt beginnt, ist heute oftmals organsiertes Verbrechen im großen Stil. Ganz gezielt werden deutsche Frauen von jungen Männern, zumeist aus Afrika, angeschrieben. Deren Methoden sind beinah schablonenhaft: zunächst werden die Opfer zärtlich umgarnt und verführt, allmählich dann emotional abhängig und gefügig gemacht. Dann tischen sie eine irrwitzige Geschichte mit der Bitte um kurzfristige finanzielle Hilfe und unterziehen die gutgläubigen Frauen einer regelrechten Gehirnwäsche. „Solange, bis sie den Männern alles geben, was sie besitzen“ berichtet Ursula Tschorn, Gründerin des einzigen Opferhilfevereins in Deutschland. Die 63-Jährige, selbst ein Opfer von Romance Scammern, bekommt pro Woche zwischen 100 und 500 neue Anzeigen von Opfern auf den Tisch. Diese würden von unserem Rechtssystem völlig im Stich gelassen, beklagt Ursula Tschorn. Polizei und Staatsanwaltschaft würden die allermeisten Ermittlungen einstellen, weil diese kaum Aussicht auf Erfolg hätten. Aus diesem Grund hat Ursula Tschorn Tamer Bakiner um Hilfe gebeten. Denn die Arbeit des Profi-Ermittlers setzt genau dort an, wo Polizei und Staatsanwaltschaft kapitulieren.

Für die RTL-Reportage geht der Wirtschaftsdetektiv gleich mehreren Fällen von Romance Scamming an. Brigitte Michaelsen (Name geändert) hat insgesamt 380.000 Euro an einen Romance Scammer überwiesen. Bei der Schweizer Schauspielerin Anny Weiler sind es 120.000 Euro. Die 76-Jährige wird ihre Eigentumswohnung verlieren, dachte sogar an Selbstmord, Regula Müller aus Zürich hat gerade erst erfahren, dass sie Opfer dieser dreisten Betrugsmasche geworden ist. Sie hat vor wenigen Tagen 18.000 auf ein Istanbuler Bankkonto überwiesen. Ursula Tschorn hofft, dass Tamer Bakiner, der gerade aktuell in Istanbul ist, diese Spur nutzen kann, um den Täter zu überführen.

Früher nannte man sie einfach Heiratsschwindler - jene Männer, die ihre weiblichen Opfer charmant umwerben, Gefühle heucheln, Liebe vorgaukeln und dabei nur eines im Sinn haben – Ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Im Zeitalter von Tinder, Parship und Co. hat sich der Liebesbetrug mit neuem Namen auf das Internet verlagert: Romance Scamming. Für seine erste große RTL-Reportage begibt sich Tamer Bakimer auf die Spuren einer Betrugsmasche, der immer mehr Frauen in Deutschland zum Opfer fallen. Was meist im Netz als harmloser Flirt beginnt, ist heute oftmals organsiertes Verbrechen im großen Stil. Ganz gezielt werden deutsche Frauen von jungen Männern, zumeist aus Afrika, angeschrieben. Deren Methoden sind beinah schablonenhaft: zunächst werden die Opfer zärtlich umgarnt und verführt, allmählich dann emotional abhängig und gefügig gemacht. Dann tischen sie eine irrwitzige Geschichte mit der Bitte um kurzfristige finanzielle Hilfe und unterziehen die gutgläubigen Frauen einer regelrechten Gehirnwäsche. „Solange, bis sie den Männern alles geben, was sie besitzen“ berichtet Ursula Tschorn, Gründerin des einzigen Opferhilfevereins in Deutschland. Die 63-Jährige, selbst ein Opfer von Romance Scammern, bekommt pro Woche zwischen 100 und 500 neue Anzeigen von Opfern auf den Tisch. Diese würden von unserem Rechtssystem völlig im Stich gelassen, beklagt Ursula Tschorn. Polizei und Staatsanwaltschaft würden die allermeisten Ermittlungen einstellen, weil diese kaum Aussicht auf Erfolg hätten. Aus diesem Grund hat Ursula Tschorn Tamer Bakiner um Hilfe gebeten. Denn die Arbeit des Profi-Ermittlers setzt genau dort an, wo Polizei und Staatsanwaltschaft kapitulieren.

Für die RTL-Reportage geht der Wirtschaftsdetektiv gleich mehreren Fällen von Romance Scamming an. Brigitte Michaelsen (Name geändert) hat insgesamt 380.000 Euro an einen Romance Scammer überwiesen. Bei der Schweizer Schauspielerin Anny Weiler sind es 120.000 Euro. Die 76-Jährige wird ihre Eigentumswohnung verlieren, dachte sogar an Selbstmord, Regula Müller aus Zürich hat gerade erst erfahren, dass sie Opfer dieser dreisten Betrugsmasche geworden ist. Sie hat vor wenigen Tagen 18.000 auf ein Istanbuler Bankkonto überwiesen. Ursula Tschorn hofft, dass Tamer Bakiner, der gerade aktuell in Istanbul ist, diese Spur nutzen kann, um den Täter zu überführen.

Trailer-Show: Die neusten Film und Serien-Trailer

Diese Filme und Serien starten bald. Kennt ihr schon alle? Hier kommen unsere Empfehlungen. Startet sie einfach mit einem Klick auf unseren Player.

My Soul To Keep Trailer US

My Soul To Keep Trailer US
Parker Smerek, Remington Gielniak

The Dark Red

The Dark Red
 VIDEO-TIPP

Good Boys

Good Boys
 VIDEO-TIPP

Low Tide

Low Tide
 VIDEO-TIPP

 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 
 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 86% | mit Material von RTL