Das perfekte Dinner: Das ändert sich ab Februar

©  FILM.TV | News
 
11.01.2020 09:53
 
Anzeige

3.447 Hobbyköche, 92.170 vergebene Bewertungspunkte für 10.341 zubereitete Vor-, Haupt- und Nachspeisen sowie über 1,4 Millionen Euro für insgesamt 815 Gewinner*: Seit 13 Jahren bringt die Koch-Doku „Das perfekte Dinner“ die Lust auf gutes Essen und den Spaß am Gastgeben in die Wohnzimmer der Zuschauer.

Für alle „Dinner“-Fans gibt es nun gute Nachrichten: Nach der erfolgreichen Sommerprogrammierung serviert VOX ab 3. Februar dem Zuschauer extralange Folgen mit 15 Minuten on top. Bereits im August und September lief die beliebte Koch-Doku im Rahmen einer vierwöchigen Sommerprogrammierung in längeren Ausgaben von 19 Uhr bis 20:15 Uhr. Das Promi-Magazin „Prominent!“, das im August und September für vier Wochen erfolgreich dienstags in einer Spätausgabe zu sehen war, bleibt auf dem Sonntags-Sendeplatz und kehrt ab Frühjahr dann mit den Moderatoren Laura Dahm und Amiaz Habtu zusätzlich in neuer Form zurück ins VOX-Programm.

Die erste neue Woche mit den verlängerten Ausgaben zeigt VOX vom 3.2. bis 7.2. mit dem „Dinner“ vom Bodensee: Augenoptiker Denny aus Konstanz, Schiffsführerin Alexandra aus Konstanz, Assistentin der Geschäftsführung Michelle aus Bodman-Ludwigshafen, Head of IT Services International Michael aus Meckenbeuren sowie Kosmetikerin und Fußpflegerin Marika aus Lustenau schwingen dann den Kochlöffel. Einen Monat später – am 5.3. – feiert „Das perfekte Dinner“ dann mit der 3.500. Folge Jubiläum in Stuttgart.

Hintergrund: Nach Original-Rezept vom 6. März 2006 schaut die VOX-Koch-Doku jeden Vorabend von Montag bis Freitag ambitionierten Gastgebern in die Töpfe und in ihre eigenen vier Wände. Damit ist „Das perfekte Dinner“ die am längsten laufende werktägliche Koch-Sendung in der deutschen Fernsehlandschaft. Und das mit Erfolg: Am 15.11.2019 erreichte „Das perfekte Dinner“ mit 8,2 Prozent (14-59-Jährige) bzw. am 21.05.2019 mit 9,9 Prozent (14-49-Jährige) seine bisherigen Jahresbestwerte. Bis zu 1,58 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahren, Wert vom 13.11.2019) lassen sich das Format nicht entgehen. Im November lag der durchschnittliche Monatsmarktanteil bei 6,9 Prozent (14-59) bzw. 7,7 Prozent (14-49).

  • *Stand: inkl. 13.12.2019
  • Quelle: AGF / GfK / DAP videoSCOPE / MG RTL D Forschung und Märkte
 
 
 

Das perfekte Dinner: Das ändert sich ab Februar: Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 80% | mit Material von RTL