VG Wort Zählpixel

Jetzt bei TVNOW: Laura und der Wendler – wie alles begann

 
 

Über kein Promipaar staunt Deutschland so sehr wie über Laura Müller und ihren Wendler. Playboyshooting, Heiratsantrag, „Let’s Dance“-Teilnahme – alles, was die beiden machen, ist Gesprächsthema.

Dabei ist es gerade erst anderthalb Jahre her, dass die Schülerin aus Sachsen-Anhalt in ihrem Jugendzimmer die Koffer packte, um zu Michael nach Amerika zu ziehen. „Laura und der Wendler – wie alles begann“ blickt zurück auf die ersten Küsse vor laufender Kamera, die ersten verlegenen Interviews und die ersten Pläne des Paars. Die drei Folgen sind ab heute auf TVNOW abrufbar.

Folge 1 – Kennenlernen: Für Laura Müller aus Tangermünde beginnen aufregende Zeiten. Sie will die Schule nach der 12. Klasse schmeißen. Denn Laura hat sich frisch verliebt in den 28 Jahre älteren Schlagerstar Michael Wendler. Für ihn wandert sie nach Amerika aus. Wie reagiert Michaels Tochter Adeline auf die Neue an der Seite ihres Vaters? Und kann Michael Laura überreden, die Schule doch noch zu beenden?

Folge 2 – Videodreh: Seit ein paar Wochen lebt Laura nun schon bei Michael in Florida. Bislang hat Sie vornehmlich die Sonne und das süße Leben im Haus des Schlagersängers genossen. Damit ist heute Schluss. Denn Michael will ein Musikvideo drehen. Und darin soll Laura die Hauptrolle spielen. Wichtigste Frage: Wie tief darf der Ausschnitt in einem Wendler-Video sein?

Folge 3 – Adelines 17. Geburtstag: Wenn Michael seine Laura tatsächlich heiratet, dann wäre Laura streng genommen die Stiefmutter von Adeline, Michaels einziger Tochter. Dabei trennen die beiden Frauen keine zwei Jahre. Heute kann Laura unter Beweis stellen, ob sie das Zeug zur Stiefmutter hat. Gemeinsam mit Michael muss sie Adelines 17. Geburtstag organisieren. Reinfall oder Supersause?

 

 
 
 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 80% | mit Material von RTL