VG Wort Zählpixel

Riverdale Staffel 4: Wer ist Donna Sweett wirklich?

 
 

Nachdem Jughead auf die Stonewall Prep wechselt, bekommt er es immer wieder mit Bret und Donna zu tun. Letztere hat in der neuen Staffel ein großes Geheimnis, denn sie ist nicht die Person, die sie vorgibt zu sein. Wir klären euch auf, wer Donna eigentlich ist.

Der Wechsel auf die Stonewall Prep war für Jughead wahrlich kein leichter Schritt, schließlich ist er dort in so einige Mysterien hineingeraten, welche die vierte Staffel von Riverdale behandelt. Auch mit seinen Mitschülern führt er nicht die besten Beziehungen. So ist den Riverdale-Fans bislang vor allem Bret ein Dorn im Auge, der wie ein Anführer Jughead immer wieder terrorisiert.

Eher im Hintergrund ist dabei Donna Sweett, ebenfalls Schülerin an der Stonewall Prep, die bei den Geschehnissen eher zurückhaltend ist und sich für Jughead als eine Art Stütze hergibt. Doch in der 15. Folge der vierten Staffel “To Die For” gibt es eine große Enthüllung, denn Donna ist das eigentliche Mastermind. Sie steht im Mittelpunkt der größten Rätsel, die die vierte Staffel aufwirft. Dazu zählen unter anderem der Selbstmord von Stonewall Prep-Lehrer Mr. Chipping und natürlich der fast gelungene Mord an Jughead, dessen Beanie ihm gerade noch das Leben rettet.

So verwundert es auch nicht, dass Veronica ihre Halbschwester Hermosa Lodge auf Donna ansetzt um gewisse Informationen über sie zu erhalten. Und diese findet einige interessante Sachen über sie heraus. Als Veronica Jughead und die anderen, damit konfrontiert, spricht dieser sogar vom letzten fehlenden Puzzleteil.

Aufgelöst wird dies dann in der nachfolgenden Episode “Verschlossen und verriegelt”: Bei Donna Sweett handelt es sich nämlich um die Enkelin von einer gewissen Jane Dallas Brown, einer ehemaligen Klassenkameradin von Francis DuPont. Mr. DuPont hatte die Klasse nach Mr. Chippings Tod übernommen und gibt sich als Urheber der Baxter Brother Bücher aus. Donna fand heraus, dass Mr. DuPont ihrer Großmutter den Charakter der Baxter Brothers von Tracy True gestohlen und sie anschließend getötet hatte. Aus Rache schrieb sie sich an der Stonewall Prep ein um in seiner Nähe sein zu können, um sich zu revanchieren.

Letztendlich bekam Donna sogar ihren Willen, nachdem Mr. DuPont genau wie Mr. Chipping aus dem Fenster sprang und sich damit selbst umbrachte. Hinter dem Mordversuch an Jughead steckte wohl außerdem die Idee, dass Donna die Baxter Brothers Serie übernehmen wollte um einen Reboot mit einer Tracy True-Serie als Hommage an ihre Großmutter herauszubringen zu können.

 

 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

Die dümmste Frau der Welt - Das ist doch nur gespielt, oder? Das kann sie unmöglich ernst meinen

VIDEO: Die dümmste Frau der Welt?

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg