VG Wort Zählpixel

The Mandalorian: Stammt Baby Yoda von Yoda ab?

 
 

Er zählt schon jetzt zu den Fan-Lieblingen unter Star Wars-Fans: Baby Yoda hat die Herzen der Zuschauer von The Mandalorian im Sturm erobert. Das kleine, grüne Alien wirft gleichzeitig aber auch mehrere Fragen auf, die geklärt werden müssen. Wir erklären euch, was wir bisher über Baby Yoda wissen.

Den Charakter, den Fans mittlerweile als Baby Yoda bezeichnen, lernen wir erstmals in der ersten Episode von Staffel 1 von The Mandalorian kennen. Mando ist unterwegs auf einer Mission, um einige Kriminelle auf dem Planeten Arvala-7 auszuschalten. Dabei bekommt er Unterstützung von einem Bewohner mit dem Namen Kuiil. Dieser bringt ihn zum Versteck der Banditen, wo sich auch sein Kopfgeld-Ziel befindet.

Mit dem Droiden IG-11 besiegt er die Bösewichte und findet Baby Yoda schließlich. Bevor IG-11 das kleine Wesen töten kann, wird er von Mando erschossen. Er nimmt die Kreatur an sich und beschützt es im Verlauf der ersten Staffel. Aber was wissen wir eigentlich über den außerirdischen Fratz mit den Segelohren?

Fans der Serie haben schon viele Theorien darüber aufgestellt, wer Baby Yoda wirklich ist. Denn in The Mandalorian ist er nur als das Kind (The Child im englischsprachigen Original) bekannt. Baby Yoda ist also nicht der offizielle Name, wie auch Regisseur Taika Waititi erklärt. Demnach werden wir den echten Namen von Baby Yoda im weiteren Verlauf der Geschichte kennenlernen.

Laut dem Schöpfer der Show, Jon Favreau, gibt es viele Theorien zu dem niedlichen Alien, die nicht der Wahrheit entsprechen. Dass es sich beispielsweise um Jedi-Meister Yoda in seinen jungen Jahren handelt, ist jedenfalls unmöglich. Schließlich spielt The Mandalorian nach dessen Tod in Die Rückkehr Der Jedi-Ritter. Es stellt sich aber weiterhin die Frage, ob es sich tatsächlich um einen Nachfahren von Jedi-Meister Yoda aus den Originalfilmen handelt. Wir hoffen, dass Staffel 2 von The Mandalorian etwas mehr Licht ins Dunkel bringen wird und die Hintergrundgeschichte der beliebten Figur darlegt.

 

 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 89%