Starportrait

Jürgen Vogel Biografie


Geburtstag: 29.04.1968

Geburtsort: Hamburg

Land: Deutschland

Die Filmografie von Jürgen Vogel:

1985: Bas-Boris Bode (TV), Regie: Harry Baer
1986: Kinder aus Stein (TV), Regie: Volker Maria Arend
1986: Novemberkatzen, Regie: Siegrun Koeppe
1987: A.D.A.M., Regie: Herbert Ballmann
1989: Rosamunde, Regie: Egon Günther
1989: Bumerang-Bumerang, Regie: Hans W. Geißendörfer
1992: Kleine Haie, Regie: Sönke Wortmann
1993: Polski Crash, Regie: Kaspar Heidelbach
1993: Angst
1993: Durst, Regie: Martin Weinhart
1994: Einer meiner ältesten Freunde (Cameo), Regie: Rainer Kaufmann
1994: Wachtmeister Zumbühl, Regie: Urs Odermatt
1994: Schicksalsspiel (TV), Regie: Bernd Schadewald
1994: Ausgerechnet Zoé, Regie: Markus Imboden
1995: Am Morgen danach (TV), Regie: Gabriela Zerhau
1995: Die Mediocren, Regie: Matthias Glasner
1996: Stille Nacht – Ein Fest der Liebe, Regie: Dani Levy
1996: Polizeiruf 110 - Kleine Dealer, große Träume, Regie: Urs Odermatt
1996: Sexy Sadie, Regie: Matthias Glasner
1996: Der Kindermord (TV), Regie: Bernd Böhlich
1996: Buddies – Leben auf der Überholspur (TV), Regie: Roland Suso Richter
1996: Charleys Tante (Cameo), Regie: Sönke Wortmann
1997: Fräulein Smillas Gespür für Schnee, Regie: Bille August
1997: Das Leben ist eine Baustelle, Regie: Wolfgang Becker
1997: Die Apothekerin, Regie: Rainer Kaufmann
1998: Das Mambospiel, Regie: Michael Gwisdek
1998: Der Pirat (TV), Regie: Bernd Schadewald
1999: Fette Welt, Regie: Jan Schütte
1999: Zornige Küsse, Regie: Judith Kennel
2000: Manila, Regie: Romuald Karmakar
2000: Das Phantom (TV), Regie: Dennis Gansel
2001: Emil und die Detektive, Regie: Franziska Buch
2001: Sass, Regie: Carlo Rola
2002: Nackt, Regie: Doris Dörrie
2002: Scherbentanz, Regie: Chris Kraus
2002: Nogo, Regie: Gerhard Ertl, Sabine Hiebler
2003: Poem, Regie: Ralf Schmerberg
2003: Rosenstraße, Regie: Margarethe von Trotta
2003: Good Bye, Lenin! (Cameo), Regie: Wolfgang Becker
2003: Mein Name ist Bach, Regie: Dominique de Rivaz
2004: Hello, Joe (Musikvideo der Beatsteaks), Regie: Zoran Bihac
2004: Tatort – Der vierte Mann, Regie: Hannu Salonen
2005: Keine Lieder über Liebe, Regie: Lars Kraume
2005: Tatort - Wo ist Max Gravert?, Regie: Lars Kraume
2005: Barfuß, Regie: Til Schweiger
2006: Wo ist Fred!?, Regie: Anno Saul
2006: Ein Freund von mir, Regie: Sebastian Schipper
2006: Emmas Glück, Regie: Sven Taddicken
2006: TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine, Regie: Tomy Wigand
2006: Der freie Wille, Regie: Matthias Glasner
2007: Fat Machines (TV Doku-Reihe)
2007: KDD – Kriminaldauerdienst (9. Folgen), Regie: Fillipos Tsitos, Lars Kraume
2007: Die Schatzinsel (TV), Regie: Hansjörg Thurn
2007: Keinohrhasen, Regie: Til Schweiger
2008: Duell in der Nacht (TV), Regie: Matti Geschonneck
2008: Die Welle, Regie: Dennis Gansel
2008: Alte Freunde (TV), Regie: Friedemann Fromm
 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: