VG Wort Zählpixel

Luxus: So reisen die Superreichen im teuersten Business-Jet der Welt

 
 

Erfolgreiche Geschäftsleute, die oft und lange fliegen, buchen gerne Flüge in der Buisness-Klasse. Wem das nicht luxuriös und komfortabel genug ist, kann sich auch einen Privatjet mieten oder kaufen. Im Video seht ihr Boeings luxuriösestes Privatflugzeug von innen.

Bei einem Preis von 100 Millionen Dollar erwartet man natürlich eine Menge Luxus. Dieser ist in der Boeing 737 BBJ auch gegeben. Von einem richtigen Esszimmer über ein Schlafzimmer und private Badezimmer bis zu Sitzplätzen für die Bediensteten bietet das Privatflugzeug alles, was das Herz eines Superreichens begehrt. Wer nicht ganz so viel Geld hat oder keine 100 Millionen Dollar für ein Flugzeug ausgeben möchte, kann den Jet auch mieten. Mit einem Stundenpreis von 12000 bis 15000 Dollar ist aber auch der Mietpreis kein Schnäppchen.

An Bord wird man aber von Luxus erwartet. Ein privates Schlafzimmer mit Queensize-Bett, private Badezimmer und ein Esszimmer bieten maximalen Komfort und ein Gefühl, als befinde man sich in einem Hotel am Boden. Der Kunde kann Beleuchtung, Temperatur und Musik im Flugzeug selbst steuern und die Verpflegung gleicht einem 5-Sterne-Dinner. Wer sich diesen Luxus also leisten kann, bekommt einiges für sein Geld. Langstreckenflüge dürften deutlich bequemer sein, wenn man ein eigenes Zimmer mit einem richtigen Bett hat. Auch WLan ist in dem Flugzeug verfügbar.

Wenn ihr euch also für teuren Luxus interessiert, dann klickt auf das Video und seht diese Boeing 737 von innen. Auch wenn sich die Wenigsten eine so teure Reise leisten können, ist es doch interessant zu sehen, welchen Luxus sich einige Menschen anschaffen. Mit diesem Flugzeug dürften Flüge keine Unannehmlichkeit mehr sein, sondern eine Unternehmung, auf die man sich freuen kann.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%