VG Wort Zählpixel

Netflix kostenlos sehen: So geht es

©  FILM.TV | News
 
04.10.2018 14:11
 

Wer heutzutage die neuesten Serien genießen möchte, kommt um Streaming nicht mehr herum. Netflix, Amazon Prime Video und Co. stecken unglaubliche Summen in hochwertige Eigenproduktionen, die ihr exklusiv nur beim jeweiligen Streaming-Dienst sehen könnt. Hinzu kommen jede Menge lizensierte Filme und Serien, sodass euch niemals langweilig werden kann. Schreckt ihr vor den Abo-Kosten zurück, haben wir eine gute Nachricht für euch – ihr könnt Netflix auch kostenlos und völlig legal sehen.

Im Normalfall zahlt ihr für Netflix pro Monat zwischen 7,99 Euro und 13,99 Euro, je nachdem, welche Vorteile ihr genießen möchtet. So bieten euch die Abo-Modelle Standard (10,99 Euro) und Premium (13,99 Euro) beispielsweise HD-Streaming. Bei Premium kommt obendrauf sogar noch Ultra-HD. Im günstigsten Netflix-Tarif Basis (7,99 Euro) bekommt ihr nur SD-Streaming – das ist z.B. empfehlenswert, wenn ihr ohnehin keinen Wert auf HD-Bilder legt und ein paar Euro sparen möchtet.

Allen Abo-Stufen gemeinsam ist der unbegrenzte Zugang zu allen Serien und Filmen, die Netflix anbietet. Das Programm ändert sich regelmäßig, da immer neue Filme und Serien hinzukommen, aber auch einige ältere Inhalte entfernt werden. Infos dazu findet ihr z.B. einfach bei uns in den entsprechenden Artikeln.

Auch ist bei allen Abo-Modellen die Kündigung jederzeit möglich. So hängt euch nicht noch mehrere Monate ein Vertrag am Bein, den ihr vielleicht gerne sofort loswerden möchtet. Ihr müsst also keine Verträge wie beispielsweise im Mobilfunkbereich üblich befürchten.

Eine weitere Gemeinsamkeit der drei Standard-Netflix-Tarife ist die Tatsache, dass ihr den ersten Monat komplett kostenlos und sogar in Ultra-HD sehen könnt. Ihr könnt also für den Einsatz von exakt 0 Euro auf das komplette Netflix-Programm zugreifen. Dafür verpflichtet ihr euch nicht einmal dazu, nach dem Probemonat auf jeden Fall mehrere Monate Abo-Kosten zahlen zu müssen, sondern könnt einfach vor Ablauf der Probezeit kündigen.

Manch einer mag jetzt vielleicht auf den Gedanken kommen, den Probemonat einfach mit neuen Daten wiederholt zu nutzen. Selbst die Tatsache, dass sich Netflix die Zahlungsdaten merkt, um genau das zu verhindern, könnte bspw. mit Prepaid-Kreditkarten umgangen werden. Wir können von solchen Methoden jedoch nur abraten, da es den Nutzungsbedingungen von Netflix widerspricht und ihr riskiert, komplett gesperrt zu werden.

Neben dem Gratis-Monat gibt es aber noch eine andere legale Möglichkeit, Netflix kostenlos zu sehen: In den Abo-Modellen Standard und Premium könnt ihr mit mehreren Geräten zur selben Zeit auf das Netflix-Programm zugreifen. Bei Standard sind es zwei, bei Premium insgesamt vier Geräte. Kennt ihr jemanden, der in der Familie- oder im Freundeskreis beispielsweise den Premium-Tarif hat, aber nicht alle vier Geräte parallel benötigt, könntet ihr z.B. einen davon nutzen (Stichwort „Account-Sharing“).

Allerdings gilt auch hier: Vorsicht! Die Netflix-Nutzungsbedingungen bieten diesbezüglich zwar einen gewissen Raum zur Interpretation, es wird jedoch trotzdem deutlich, dass Netflix eine solche Nutzungsmöglichkeit auf Familien im selben Haus oder Wohngemeinschaften u.ä. beschränkt. Im Idealfall hat also z.B. euer WG-Mitbewohner in seinem Netflix-Zugang noch ein Plätzchen für euch frei. Seine Zugangsdaten darf er euch laut den Nutzungsbedingungen jedoch trotzdem nicht geben. Es sollte (Betonung auf „sollte“) aber in Ordnung gehen, wenn er sich bei euch in seinen Account einloggt, damit ihr dann auf das Netflix-Programm zugreifen könnt.

Gefährlich wird es dann wieder, falls ihr für eure Mitbenutzung einen Teil der Abo-Kosten des Mitbewohners oder Familienmitglieds übernehmen sollt. Denn das könnte so ausgelegt werden, dass der Abonnent die Netflix-Dienste weiterverkauft – und das ist laut den Nutzungsbedingungen eindeutig nicht erlaubt.

Ausdrücklich empfehlen können wir nur die Nummer-Sicher-Variante: Testet Netflix einfach und legal im Gratis-Monat und entscheidet in dieser Zeit, ob euch das Netflix-Angebot zusagt. Wenn nicht: Einfach vor Ablauf der Probezeit kündigen und dann vielleicht ähnliche Angebote von der Konkurrenz ausprobieren wie Amazon Prime Video usw.

Netflix im Oktober 2018

Netflix im Oktober 2018
Neue Filme und Serien

Die Winzlinge 2

Die Winzlinge 2
 VIDEO-TIPP

Immenhof

Immenhof
 VIDEO-TIPP

 

Netflix-Alarm

Wir schicken dir alle News zu Netflix-Serien und -Filmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Folge uns hier mit einem Klick in unserer Facebook-Gruppe für Netflix-Fans.

 
 

Netflix kostenlos sehen: So geht es: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 99%