Mr. Gaga Trailer

Länge: 100 Min | Kinostart: 12.05.2016 | © Farbfilm Verleih | Doku/Reportage
 

Originaltitel: מיסטר גאגא

  |  Mit: Natalie Portman, Ohad Naharin
 
 

Mr. Gaga Trailer - Bild 1 von 11

Bild zu Mr. Gaga

Die Story zu Mr. Gaga Trailer:
Ohad Naharin, aufgewachsen im israelischen Kibuzz Misra, wird weltweit als einer der herausragenden zeitgenössischen Choreographen gefeiert. Mit seiner ungewöhnlichen künstlerischen Vision sowie seinen mitreißenden Choreographien verhalf er der Batsheva Dance Company zu internationaler Bekanntheit. Naharin entwickelte als künstlerischer Leiter des israelischen Ensembles eine komplett neue Bewegungssprache: „Gaga“. Dabei werden bekannte Bewegungsmuster durchbrochen, „Gaga“ sucht nach der Interaktion zwischen den Beteiligten, die sich gemeinsam einen Bewegungsraum von Freiheit und Wohlbehagen erarbeiten. Für Naharin geht es dabei um Leidenschaft, herausbrechende Kraft, das Extreme, um die Lust des Moments und darum, Grenzen zu brechen. Als Revolutionär des Modern Dance wird Ohad Naharin an international renommierte Häuser eingeladen, u.a. die Staatsoper Berlin, um seine Werke mit den jeweiligen Compagnien einzuarbeiten.

Schauspieler:
Natalie Portman, Ohad Naharin, Avi Belleli, Olivia Ancona, Naomi Blocj Fortis, Gina Buntz, Sonia D'Orleans Juste, Judith Brin Ingber, Mari Kajiwara, Tami Lotan, Eldad Mannheim, Eliav Naharin, Yair Tamir, David Tinchell, Ani Udovicki, Sylvia Waters, Shuki Weiss, Reggie Willson, Yossi Yungman, Arnon Zlotnik

Regie:
Tomer Heymann

Drehbuch:
Tomer Heymann

Links:
- Offizielle Website

Rollen:
Natalie PortmanHerself
Ohad NaharinHimself

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

So sieht der Gott nicht mehr aus

Neuer Look in "Thor 4" als 80er-Punk

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Bewertung: 88%