VG Wort Zählpixel

Moskau Einfach Trailer

Länge: 99 Min | Kinostart: 15.10.2020 | © Arsenalfilm | Comedy
 

Originaltitel: Moskau einfach!

  |  Mit: Philippe Graber, Miriam Stein
 
 
Moskau Einfach Trailer - Bild 1 von 1 Arsenal Filmverleih

Bild zu Moskau Einfach

Die Story zu Moskau Einfach Trailer:
Im Jahr 1989 bröckelt in Berlin schon die Mauer. Über 700’000 Personen hat der Schweizer Staatsschutz erfasst und damit über 900‘000 Fichen angelegt. Für diese Überwachung braucht es viele eifrige Beamte. Viktor Schuler (30) ist einer von ihnen. Viktors Weltbild ist intakt und er tut, was von ihm erwartet wird. Als sein Vorgesetzter ihm einen Job als Statist im Zürcher Schauspielhaus besorgt, um dort die linke Theaterszene zu observieren, nimmt Viktor den Auftrag ohne Zweifel in Angriff. Viktor erlebt den chaotischen und selbstbezogenen Theater-Alltag während der Proben zu «Was Ihr Wollt». Während sich in der Shakespeare-Komödie alles um Täuschung und Lüge dreht, muss auch Viktor dauernd damit kämpfen, nicht aufzufliegen. Das wird besonders schwierig, als er sich in die junge Schauspielerin Odile Lehmann verliebt. Mit dem Fall der Mauer in Berlin sieht Viktor immer weniger Sinn in seinem Auftrag. Er möchte nicht mehr zurück in sein altes Leben. Als sein Vorgesetzter den Einsatz abbrechen will, versucht Viktor mit allen Mitteln seine neue Identität zu behalten - bis er merkt, was er da eigentlich anrichtet. Viktor versucht zu beenden, was er losgetreten hat. Aber das geht nicht, ohne seine Maskerade fallen zu lassen. Der Bruch ist nicht mehr zu kitten. Die Lüge zu gross. Er kann nicht in seinem neuen Leben bleiben und ins alte kann er nicht zurück: Die Welt, wie sie im Herbst 1989 war, gibt es im Winter nicht mehr. In der Schweiz wird beinahe die Armee abgeschafft. Und eine politische Untersuchungskommission deckt das riesige Ausmass der Fichenaffäre auf. Der Skandal rüttelt das Land und die Staatsschützer durch. Auch die Kollegen vom Theater und Odile selbst können nicht so einfach hinnehmen, dass sie von Viktor angelogen worden sind. Er muss sich gegen sein altes Leben entscheiden, ohne zu wissen, ob es ein neues geben wird.

Schauspieler:
Philippe Graber, Miriam Stein, Mike Müller, Michael Maertens, Oriana Schrage, Fabian Krüger, Stefan Schönholzer, Urs Jucker, Peter Jecklin, Ingo Ospelt, Vera Flück, Saladin Dellers, Thomas Douglas, Kamil Krejčí, Martin Ostermeier, Denise Witsch, Gian Rupf, Sebastian Krähenbühl, Lea Schmocker

Regie:
Micha Lewinsky

Produktion:
Anne-Catherine Lang, Olivier Zobrist

Drehbuch:
Micha Lewinsky, Plinio Bachmann, Barbara Sommer

Filmmusik:
Manu Gerber, Ephrem Lüchinger, Marco Teufen, Jonas Zellweger

Produktionsland & Jahr:
Schweiz 2020

Links:
- Offizielle Website

Rollen:
Philippe GraberViktor Schuler
Miriam SteinOdile Lehmann
Mike MüllerMarogg
Michael MaertensCarl Heymann
Oriana SchrageKlara
Fabian KrügerReto
Stefan SchönholzerClaude Bachmann
Urs JuckerStage manager
Peter JecklinOberst Lehmann
Ingo OspeltKüde
Vera FlückViola
Saladin DellersAntonio
Thomas DouglasFlick
Kamil KrejčíBerti
Martin OstermeierFritz
Denise WitschMonika
Gian RupfOrsino
Sebastian KrähenbühlBeat
Lea SchmockerPrompter

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Bewertung: 85%