VG Wort Zählpixel

FUFIS #128: Pia Stutzenstein ist die Neue bei Alarm für Cobra 11

 
 

Es ist die gefühlte hundertste Staffel und erst jetzt spielt eine Frau die Hauptrolle. Deswegen ist unser Podcast heute mal schneller, als ihr gucken könnt. Denn wir rasen in den neuen Staffelstart von "Alarm für Cobra 11". Pia Stutzenstein spielte Vicky Reisinger. Du bist jetzt die erste weibliche Kommissarin bei "Alarm für Cobra 11". Empfindest du das als Druck?

Nee, ich spüre keinen großen Druck, weil ich hab mir das ja nicht ausgedacht. Und ich bin eigentlich ziemlich froh, dass endlich mal eine Frau das machen kann oder darf oder zeigen kann, was eine Frau irgendwie drauf hat. Deswegen bin ich eher erfreut, als dass ich einen großen Druck spüre.

Jetzt hast du ja als Partner Erdoğan Atalay an deiner Seite. Der macht das ja schon gefühlte hundert Jahre. Wie ist das Gefühl an seiner Seite?

Gutes Gefühl. Es macht auf jeden Fall super viel Spaß, mit Erdogan zu spielen, weil er einfach ein alter Hase ist. Er weiß es einfach ganz genau. Ein alter Hase. Er weiß ganz genau, wo der Hase läuft. Ich kann super viel lernen durch durch ihn.

Aber mal ganz ehrlich Es gibt doch bestimmt was, was du und Frauen vielleicht im Allgemeinen besser können als Männer. Was wäre das?

Ich glaube, Frauen haben eine bessere Intuition als Männer, und Frauen können gelassener an Sachen herangehen, sind nicht so hitzig bzw. ihr Ego steht nicht so krass im Weg, ads glaube ich wirklich.

Deine neue Rolle heisst Vicky, erzähl mal ein bisschen: wie ist die so?

Vicky ist ziemlich taff. Sie ist ziemlich direkt. Frech, und hat natürlich auch wie jeder andere in Ihrem Privatleben Probleme, musste sich immer irgendwie durchboxen. Wenn irgendwas ein Problem ist, dann weiß sie immer auf jeden Fall eine Lösung dafür. Die versucht immer, irgendwie sich aus jedem ihren Problemen zu kämpfen.


 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 97%